VG-Wort Pixel

Jason Momoa Der Schauspieler äußert sich zu Liebesgerüchten um Kate Beckinsale

Jason Momoa
© Gareth Cattermole / Getty Images
Ein süßes Liebesgerücht machte nach der "Vanity Fair"-Oscar-Party vergangene Woche in Hollywood die Runde. Fotograf:innen erwischten Jason Momoa und Kate Beckinsale in einem innigen Moment. Was läuft denn da zwischen den beiden Stars? Jason Momoa klärt auf.

Bahnt sich da etwa eine neue Hollywood-Liebe an? Die Fotos, die am Sonntagabend, 28. März 2022, draußen vor der "Vanity Fair"-Oscar-Party entstanden sind, sprechen eigentlich dafür. Sie zeigen einen intimen Moment zwischen Kate Beckinsale, 48, und Jason Momoa, 42. Liebevoll legt er ihr seinen Mantel um die Schultern, dabei blicken sich die beiden Schauspielstars tief in die Augen und unterhalten sich angeregt. Da läuft doch was, waren sich Beobachter:innen schnell einig. 

Jason Momoa klärt über die Liebesgerüchte auf

Nun äußert sich der "Aquaman"-Star selbst zum süßen Liebesgerücht. "Es war verrückt. Ich habe mich mit einer Frau über ihr Land unterhalten, ich habe in England 'Aquaman 2' gedreht. Alle fragen plötzlich, 'Datet ihr?'", erzählt er eine Woche später bei der Filmpremiere von "Ambulance" gegenüber dem US-Portal "Extra" und stellt klar: "Nein, nein, es war galantes Benehmen, der Frau war kalt." 

Kate Beckinsale ist "sehr nett"

Auch wenn die beiden zweifelsohne ein hübsches Paar abgeben würden, scheint wohl wirklich nicht mehr hinter den Schnappschüssen zu stecken. "Absolut nicht, nicht zusammen. Sie ist sehr nett, ich war sehr nett, einfach ein Gentleman", verleiht Jason Momoa seiner Klarstellung noch einmal Nachdruck und scherzt: "Jetzt gebe ich meinen Mantel nicht mehr jedem."

Der 42-Jährige ist erst seit kurzem Single. Im Januar gab er seine Trennung von Ehefrau Lisa Bonet, 54, via Instagram bekannt. Mit der Schauspielerin war er 16 Jahre liiert, hat zwei gemeinsame Kinder, Lola, 14, und Nakoa-Wolf, 13. 

Verwendete Quellen: extratv.com, dailymail.co.uk

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken