Jason Mamoa: Verlierer des Tages

Jason Momoa erntet Shitstorm

Jason Momoa füttert einen Bären und erntet einen Shitstorm

Jason Momoa (40, "Aquaman") sorgt mit einem Bären-Video auf Instagram gerade für Aufsehen. Darin füttert er einen Braunbären mit einem Oreo-Keks - und zwar aus seinem Mund. "Die Dinge, die wir für unsere Kunst tun", kommentierte er das Video. Doch einige Fans finden diese Aktion alles andere als lustig und machen dem 40-Jährigen Vorwürfe.

"Das ist nicht cool. Der arme Bär" oder "Das ist Tierquälerei", ist in einigen Kommentaren zu lesen. Außerdem fordern viele User, dass der Bär freigelassen werden soll. Das Tier ist allerdings kein gewöhnlicher Bär, sondern spielt eine Rolle in der neuen Serie von Apple TV+, "See - Reich der Blinden" mit Jason Momoa. In der zweiten Episode muss der Schauspieler gegen den Bären kämpfen, wie er in einem Interview mit Ellen DeGeneres verriet: "Das ist nicht Computer animiert. Das ist ein echter 900 Pfund schwerer Bär."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche