VG-Wort Pixel

Jasmin Tawil Ihr Vater fürchtet um ihr Leben

Jasmin Tawil
Jasmin Tawil
© facebook.com/missyogilove / Picture Alliance
Immer wieder setzt Jasmin Tawil besorgniserregende Posts auf Social Media ab. Jetzt meldet sich ihr Vater zu Wort und befürchtet das Schlimmste

Wie schlimm steht es wirklich um Jasmin Tawil? Seit der Trennung von Adel Tawil im Jahr 2014 scheint es mit ihrem Leben bergab zu gehen. Ihr Vater ist in großer Sorge.

Wie schlecht geht es Jasmin Tawil?

Sie hatte sich nach Amerika zurückgezogen, um ein neues Leben zu starten. So richtig angekommen scheint Jasmin aber nicht zu sein. Erst kürzlich gestand sie, dass sie bei den Anonymen Alkoholikern war. Immer wieder postet sie kurze Videos, in denen sie verzweifelt wirkt. Noch immer scheint die 35-Jährige unter der Scheidung von Adel Tawil zu leiden. Ihr Vater, Michael Weber, erkennt seine Tochter nicht wieder. Die Posts, die die Ex-GZSZ-Darstellerin auf Facebook absetzt, machen ihm Angst. Er sagte nun gegenüber "Promiflash": "Ich habe die ganze Zeit darüber nachgedacht, dass sie eigentlich suizidgefährdet ist."

"Sie kann ohne Adel Tawil nicht leben"

Kontakt haben Michael und Jasmin schon lange keinen mehr. Und der Journalist glaubt den Grund für das zerrüttete Vater-Tochter-Verhältnis zu kennen: "Das war natürlich der Schwiegersohn, Adel Tawil." Weiter ausführen, möchte er das jedoch nicht. Aber Michael ist sich sicher: "Sie wollte sich das Leben nehmen. Sie kann ohne Adel Tawil nicht leben." Ob Jasmin ihr Leben wohl wieder in den Griff bekommt?

Unsere Video-Empfehlung  

Gute Freunde auch nach der Liebe: Cameron Diaz und Justin Timberlake
jdr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken