Jasmin Tawil: Ihr Vater engagiert einen Privatdetektiv

Wo steckt Jasmin Tawil? Die Sorgen um die verschwundene Schauspielerin werden mit jedem Tag größer, ihre Familie ist verzweifelt. Nun will ihr Vater einen Privatdetektiv engagieren.

Jasmin Tawil

Jasmin Tawil gilt seit Monaten als verschwunden. Am Montag (15. Juli) wurde sie 37 Jahre alt, doch ihr Vater musste den Geburtstag seiner Tochter ohne Geburtstagskind feiern, denn: Michael Weber fürchtet um das Leben seines Kindes. 

Keine Spur von Jasmin Tawil

"Sie hat sich sonst immer gemeldet an ihrem Geburtstag. Doch es kam nichts", so der verzweifelte Vater gegenüber "Bild". Große Hoffnung setzte Weber in einen Hilferuf auf RTL - allerdings ohne Erfolg: "Ich dachte eigentlich, sie würde sich nach meinem Aufruf im Fernsehen melden. Doch ich bekam gar keine Reaktion." Neben unbrauchbaren Hinweisen von Zuschauern habe sich nur ein Trittbrettfahrer gemeldet, der angeblich was von der Ex-Frau von Adel Tawil, 40, gehört haben wolle, wie Weber berichtet. "Als wir die Spuren verfolgt haben, hat sich herausgestellt, dass das alles Unsinn war. Es gibt keine neue Spur von Jasmin", lautet das traurige Fazit von Jasmins Vater.

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Jasmin Tawil: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Jasmin Tawil: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Jasmin Tawil: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

"Diese Ungewissheit ist schrecklich"

Zuletzt berichtete Jasmin Tawil, dass sie obdachlos auf den Straßen von Hawaii lebt, dort wurde sie auch schon mehrfach ausgeraubt. Doch auch ihre Accounts in den sozialen Netzwerken sind inzwischen gelöscht, weder ihr Vater noch ihre Mutter können sie erreichen. "Ich will einfach nur wissen, dass es ihr gut geht, und sicher sein, dass ihr nichts passiert ist. Diese Ungewissheit ist schrecklich", so Michael Weber im Interview mit "Bild". Aus diesem Grund wage er nun einen neuen Schritt: "Ich habe einen Privatdetektiv engagiert, der Jasmin finden soll. Außerdem werde ich eine Vermisstenanzeige aufgeben!"

Verwendete Quellen: Bild

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche