Jasmin Tawil: Adel Tawils Ex-Frau auf Hawaii ausgeraubt

Schock Jasmin Tawil! Die Schauspielerin wurde auf Hawaii zum Opfer eines brutalen Überfalls

Jasmin und Adel Tawil trennten sich 2014 nach 13 Jahren Liebe

Diesen Urlaub wird Jasmin Tawil, 36, die Ex-Ehefrau von Sänger Adel Tawil, 39, sicher nicht in schöner Erinnerung behalten: Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wurde sie am Strand von Paia auf der Hawaii-Insel Maui von zwei unbekannten Frauen mit Pfefferspray und Schlägen angegriffen.

Jasmin Tawil: So lief der Überfall ab

Sie selbst schilderte der Zeitung den Vorfall folgendermaßen: "Ich war auf dem Weg vom Strand in die Stadt, als es passierte. Dabei bin ich einer großen Hawaiianerin und einer US-Amerikanerin über den Weg gelaufen. Später als ich zurück zum Strand gegangen bin, haben sie mich verfolgt", berichtet die Schauspielerin und Sängerin, die unter anderem schon bei "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" zu sehen war.

"Ich dachte, ich bin blind"

Die beiden Frauen hätten ihr Pfefferspray in die Augen gesprüht und ihr alles weggenommen. "Meine Tasche, in der mein Laptop, mein Geld und mein Pass waren, haben sie mitgenommen. Nur mein Telefon habe ich so festgehalten, dass sie es mir nicht aus der Hand nehmen konnten", so Tawil, ehemals Weber. Vor allem das Pfefferspray habe ihr zu schaffen gemacht: "Ich dachte, ich bin blind." "Bild" zufolge befinde sich die 36-Jährige derzeit auf der Insel, weil sie dort ein Yoga-Retreat organisieren wolle. Nach dem Überfall habe sie ihren Wohnort gewechselt: "Ich wohne jetzt erst einmal am anderen Ende der Insel, ich habe Angst, dass ich denen noch mal begegne. Ich werde jetzt vorsichtiger sein." 

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Jasmin Tawil: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Jasmin Tawil: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Jasmin Tawil: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche