VG-Wort Pixel

Janni Kusmagk Versehentlich mit Kids in Hotel auf Mallorca eingeschlossen

Janni Kusmagk mit ihrem Sohn Merlin
Janni Kusmagk mit ihrem Sohn Merlin
© instagram.com/thehappytribe
Für Peer, Janni und die gemeinsamen drei Kinder beginnt gerade ein ganz neues Leben. Die Familie ist nach Mallorca ausgewandert, um endlich wieder in der Sonne und – was besonders Janni sehr wichtig ist – wieder am Meer zu leben.

In letzter Zeit hatten es Peer Kusmagk, 46, und Janni Kusmagk, 31, und auch die zwei älteren Kinder Emil-Ocean, 4, und Yoko, 2, nicht leicht. Die Geburt des kleinen Merlin im vergangenen September und die Zeit danach wurden zur Belastungsprobe für die ganze Familie.

Janni Kusmagk schildert schwere Momente nach Merlins Geburt

"Eine Neugeborenen-Infektion, starker Blutverlust im Wochenbett, weitere Komplikationen. Zwei Wochen Intensivstation und drei unterschiedliche Krankenhäuser, die vielen Bilder im Kopf, die piepsenden Maschinen, Monitore, meine OP zwei Wochen nach der Geburt, hämmernde Kopfschmerzen von einer Spinalanästhesie... das Bangen, dass alles gut wird", so schilderte Janni die Geschehnisse damals.

Und auch zu Hause wurde es nicht viel besser. Merlin wurde krank und Janni musste befürchten, dass ihr Baby das Respiratorische Synzytial-Virus (kurz RS-Virus oder RSV) hat. Peer musste mit Emil-Ocean und Yoko alleine nach Mallorca, um sich das zukünftige Traumhaus der Familie anzusehen.

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk umarmen sich

Endlich mit der ganzen Familie auf Mallorca

Inzwischen sind alle auf der Baleareninsel angekommen, Janni postete bereits einige Fotos und Videos, die zeigen, wie glücklich die Eltern und die Kinder nach der Auswanderung nach Mallorca nun sind.

"Als ich in den unglücklichsten Zeiten jeden Tag im Krankenhaus war vor einer Weile und alles überhaupt nicht gut aussah, als wir nicht wussten ob und wann es Merlin wieder gut geht, als ich selber am Ende meiner Kräfte war… als ich aus dem Fenster schaute und jeden Tag auf ein Baugerüst schaute… da hatte ich die Tiefe Gewissheit: wir werden eines Tages einfach am Meer stehen und der Sonne entgegen lächeln [sic]", beschreibt Janni ihre aktuellen Gefühle.

Doch so schwer diese Zeit auch war, Janni und Peer haben sie überstanden und können nun in ihrer neuen Heimat endlich zur Ruhe kommen.

Eingeschlossen im Hotel

Nur kurz wurde die Ruhe von einem kleinen Zwischenfall unterbrochen, der für Schreckminuten bei Janni sorgte. Die Familie lebt derzeit noch im Hotel und dort schloss sich die Dreifachmama versehentlich mit ihren Kids ein. "Ich wollte gerade eine Story für euch drehen, in einem Geschenkezimmer, das es hier gibt", beginnt Janni ihre Erzählung in ihrer Instagram-Story. 

Dabei ist die Tür eines Zwischenraums zugefallen, so dass Janni, Emil-Ocean und Merlin eingeschlossen waren. "Jetzt habe ich erstmal mit meinen letzten zwei Prozent Batterie Peer angerufen, dass er uns hier rausholt. Ich weiß gar nicht, ob hier sonst so viele Leute vorbeikommen. [...] Auf jeden Fall ziemlich spannend. Ich hoffe, die Tür geht bald wieder auf." Na klar, das ging sie, Peer kam zur Rettung und kurze Zeit später konnten Janni und die Kinder schon wieder auf der Dachterrasse des Hotels Spaß haben.

Verwendete Quelle: instagram.com

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken