VG-Wort Pixel

Janni Hönscheid Sie verrät ein süßes Schwangerschaftsgeheimnis

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk
Janni Hönscheid und Peer Kusmagk
© imago images
Janni Hönscheid ist zum dritten Mal schwanger. In welcher Woche? Das wollte sie bisher nicht verraten. Jetzt macht die Ex-Profi-Surferin ihr süßes Geheimnis öffentlich.

Viele süße Details hat Janni Hönscheid, 30, uns im Interview über ihre dritte Schwangerschaft erzählt, eines wollte sie aber nicht verraten: in welcher Schwangerschaftswoche sie ist. Geschickt umschiffte sie unsere Frage damals noch. Jetzt macht sie auf ihrem Instagram-Account öffentlich, dass sie die erste Hälfte ihrer Schwangerschaft bereits geschafft hat. Doch eines bereitet ihr dabei Kopfzerbrechen ...

Janni Hönscheid ist im sechsten Monat

"Wie weit bist Du eigentlich? Wenn ich Euch das erzähle, werdet Ihr vermutlich denken ich bekomme Zwillinge", scherzt Janni in ihrem neuesten Instagram-Posting. Denn eines steht für die Frau von Peer Kusmagk, 45, fest: Ihr Bauch ist deutlich größer als bei ihren ersten beiden Schwangerschaften.  "Ich bin tatsächlich heute in der 22. Woche angekommen und somit erst im 6. Monat... also genau Halbzeit", schreibt die 30-Jährige und macht damit ihr bis heute gut gehütetes Geheimnis endlich öffentlich. Das dritte Kind von Janni und Peer wird somit Ende August das Licht der Welt erblicken. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Wo soll das noch hinführen?"

So sehr sie ihre dritte Schwangerschaft genießt, so sehr wundert sich die Surferin allerdings über einen Umstand: die Größe ihres Bauches. Der sei nämlich dieses Mal deutlich größer. Ob sie tatsächlich Zwillinge erwartet? Wohl kaum! "Wenn ich mir Fotos anschaue wie ich bei meinen letzten zwei Schwangerschaften zu diesem Zeitpunkt aussah und eigentlich da noch einen relativ kleinen Bauch hatte, frage ich mich: wo soll das noch hinführen?", witzelt die Influencerin. 

Sie spürt ihr Baby schon

Weiter berichtet Janni in ihrem Posting, dass sie nun an einem Punkt ihrer Schwangerschaft angekommen sei, an dem sie ihren neuen Zustand endlich genießen könne. Während die ersten sechs Monate "unglaublich turbulent" waren, sie körperlich und psychisch gestresst war, sei sie nun bereit, "allen Stress komplett von mir fernzuhalten und das Leben wieder in vollen Zügen zu genießen". Ihr Loslassen habe nicht nur sie selbst befreit, auch habe es offenbar etwas bei ihrem Ungeborenen bewirkt: "Und siehe da, seit ich bewusst den Fokus umgeschwenkt habe, merke ich nun auch die ersten kleinen Tritte!"

Verwendete Quelle: instagram.com

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken