VG-Wort Pixel

Janni Hönscheid Hinter ihrem neuen Look steckt mehr als eine optische Veränderung


Janni Hönscheid will einen Neuanfang. Mental ist die Surferin schon lange auf einer Selbstfindungsreise, hat in den letzten Monaten viel über ihre Vergangenheit und auch Zukunft nachgedacht. Nun soll auch ihr Look zur Gefühlswelt passen.

Für Janni Hönscheid, 30, beginnt in den nächsten Monaten ein neues Kapitel ihres Lebens. Die Frau von Peer Kusmagk, 46, erwartet ihr drittes Kind. Doch für die 30-Jährige ist es mehr als nur das Umblättern einer Seite oder der Abschluss eines Kapitels – für sie ist es ein kompletter Neuanfang. Etwas, dass sich nicht erst seit Kurzem in der Mutter entwickelt hat, sondern ein stetiger Prozess, der auf ihre Vergangenheit zurückzuführen ist.

Janni Hönscheid spricht offen über ihre traumatische Vergangenheit

"Ich habe das Gefühl, in den letzten zwei Monaten habe ich mich total verändert", erklärt Hönscheid im Gespräch mit RTL. Nachdem sie gemeinsam mit ihrer Familie einige Wochen in Costa Rica verbracht hat, fühlt sie sich nicht mehr wie die Janni, die sie einst war. Sie ändert nicht nur ihren Instagram-Namen in "The happy tribe" [z. Dt. Die glückliche Bande], sondern offenbart ihre Vergangenheit – um endgültig damit abschließen zu können. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

So gesteht sie, dass der frühe Tod ihres Bruders ein schweres Trauma hinterlassen hat. Essstörungen, der Konsum von Alkohol und Drogen sind das Resultat. Janni fühlt sich oft in ihrem Leben einsam, wie sie im RTL-Interview offenbart. Ihre positive Lebenseinstellung und der Wunsch nach Veränderung beginnen, als Peer in ihr Leben tritt.

Janni und Peer sind seit 2017 verheiratet

Seither habe sich viel verändert. Die beiden TV-Stars sind durch viele Höhen und Tiefen gegangen, haben die beiden Kinder Emil-Ocean, 3, und Yoko, 2, bekommen. Jetzt, mit der Schwangerschaft ihres dritten Kindes, fühlt sich die Surferin endlich bei sich selbst angekommen. Die neue Frisur ist für sie deshalb auch mehr als eine reine Look-Veränderung, sondern "so der letzte Schritt, wenn man in den Spiegel guckt und sagt: 'Mh irgendwas passt nicht mehr so richtig' und das muss ich noch verändern!"

Verwendete Quellen: rtl.de, instagram.com

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken