VG-Wort Pixel

Janni Hönscheid + Peer Kusmagk Coronakrise: Fans kritisieren Urlaubsreise

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk
Janni Hönscheid und Peer Kusmagk
© Getty Images
Janni Hönscheid und Peer Kusmagk haben sich dazu entschieden, vorerst mit den Kindern in Costa Rica zu bleiben. Viele User verärgert dieses Verhalten.

Urlaub machen in Zeiten von Corona - keine gute Idee. Diejenigen, die sich doch dafür entscheiden, müssen sich in diesen Tagen der öffentlichen Kritik aussetzen. Ein prominentes Beispiel dafür sind Janni Hönscheid, 29, und Peer Kusmagk, 44.

Nun gut, die beiden sind Kritik gewohnt und müssen sich schon seit Jahren der Bewertung ihrer Erziehungsmethoden der beiden Kinder Emil-Ocean, zwei Jahre, und Yoko, acht Monate, stellen. Doch nun wird den beiden in der Coronakrise Unverantwortlichkeit vorgeworfen.

Janni Hönscheid rechtfertigt Urlaub in Costa Rica

Grund dafür war Jannis Statement auf Instagram: "Wir bleiben. Ja, gestern war für uns ein großer Tag. Die Nachrichten, dass auch hier die Grenzen gesperrt werden, hat diesen Ort in 24 Stunden komplett verändert und es herrscht gähnende Leere am Strand, auf der Straße, alles ist leer."

Am 4. März postete Janni das erste Mal aus ihrem Familienurlaub in Costa Rica. Seitdem sind die Vier dort und wollen es vorerst auch bleiben. "Wir denken, dass es ein viel höheres Risiko gibt und sehr viel Stress bedeutet, so eine lange Reise auf uns zu nehmen mit etlichen Zwischenstopps, als hier in der Natur zu bleiben für diese Zeit."

Besonders diese Zeilen dürften die User aufregen: "Die Koffer sind dennoch gepackt, wir ziehen noch heute um in eine andere Unterkunft, etwas abgelegener, etwas privater, und mit einer großen Küche. Dort werden wir uns einrichten und unseren Familienalltag so gut wie möglich umsetzen, Rituale schaffen, viele gesunde Sachen kochen, viele Yoga (Videos) machen, und einfach alles dafür tun, gesund zu bleiben. Dazu gehört auch, zu lachen, zu spielen, zu tanzen. Seelische Gesundheit ist -mindestens - genauso wichtig."

Zuspruch und Kritik von den Usern im Netz

Viele Fans verstehen die Entscheidung von Janni und Peer und unterstützen sie in ihrem Vorhaben. Einige User verärgert dieser Post jedoch sehr. Einer schreibt zum Beispiel: "Uns kocht hier das Wasser im Arsch. Ich bin im Handel... Und ihr klopft von weitem schlaue Sprüche... Kommt her und seht euch die scheiße hier live an... Dann würdet ihr sehen, was hier ab geht.... Ich bin echt genervt von solchen Klugscheißern, die von weitem schlaue Sprüche klopfen."

Weitere User nennen das Verhalten von Janni und Peer "extrem unverantwortlich und blauäugig" und "egoistisch". Doch ist es das wirklich oder sind viele Leute vielleicht auch einfach nur ein bisschen neidisch, während dieser Krise nicht im sonnigen Paradies zu sein? Einen großen Unterschied macht es ja nun mal nicht und bei einer Reise nach Deutschland wäre die Familie nur noch mehr Ansteckungsrisiken ausgesetzt.

Verwendete Quellen: Instagram

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken