Janni Hönscheid + Peer Kusmagk: Jetzt äußern sie sich zur Babynamen-Kritik

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk haben ihrem Kind einen ganz speziellen Namen gegeben, der nicht allen gefällt

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk

Emil-Ocean - ein Name, der für Diskussionen sorgt. Es ist der Name von Janni Hönscheids und Peer Kusmagks zehn Wochen altem Kind. Die beiden "Adam sucht Eva"-Stars sorgten bereits am gestrigen Donnerstag für Schlagzeilen, weil sie den Säugling einen Tag zuvor mit auf den roten Teppich nahmen. Sowas hat man in Deutschland einfach noch nicht gesehen. Doch Janni und Peer sind bekannt dafür, sich nicht immer den Konventionen zu beugen und auch mal aus der Reihe zu tanzen. So auch bei dem Namen ihres Kindes, der die beiden Welten des Paares vereinen soll. Dass der außergewöhnliche Name nicht allen gefällt, stört die frisch gebackenen Eltern dabei herzlich wenig.

Peer Kusmagk gibt nichts auf die Meinung der anderen

"Ich glaube, dass man schon den ersten Fehler macht, wenn man sich darüber Gedanken macht, was die anderen denken. Das ist so, als wenn man einem Kind, das in der Schule gemobbt wird, andere Sachen anzieht. Das ist ja nicht der Fehler des Kindes, sondern von den Leuten, die sich einmischen", so Peer im GALA-Interview. Das Paar bereut seine Wahl also in keinster Weise. "Die Namensgebung ist was unglaublich Individuelles zwischen zwei Menschen. Wir haben für unser Kind genau den richtigen Namen gefunden und sind damit sehr glücklich."

Unsere Video-Empfehlung: 

Janni Hönscheid + Peer Kusmagk im Babyinterview

Auf diese Probleme stoßen sie in der Schwangerschaft

Während ihres Besuchs in der GALA-Redaktion zeigten sich die werdenden Eltern Janni Hönscheid und Peer Kusmagk verliebt wie nie
Bald sind sie zu dritt: Janni Hönscheid und Peer Kusmagk erwarten ihr erstes Kind. So kurz vor der Geburt macht sich dann doch das ein oder andere Problem bemerkbar, verraten sie im GALA-Interview. Der werdende Papa hat jedoch für alles eine Lösung
©Gala

 

Stillende Stars

Promi-Babys an Mamas Brust

Mitten im Getränkeladen bekommt Wolke Hegenbarths kleiner Baby-Sohn ein Schlückchen von Mama. Auf ihrem Instagram-Account hält die Schauspielerin damit ein Plädoyer fürs Stillen – auch in der Öffentlichkeit.
Auf Instagram gewährt uns Alanis Morissette einen privaten Einblick in ihr Familienleben. Den Morgen verbringt die Sängerin mit ihren drei Kindern und ihrem Mann Mario Treadway gemütlich im Bett. Ihr im August geborener Sohn Winter Mercy trinkt dabei selig an Mamas Brust.  
So erschöpft, so glücklich: Amanda Seyfried postet bei Instagram dieses Throwback-Foto des Tages, an dem ihre Tochter Nina geboren wurde. Zwei Jahre ist die Kleine jetzt alt und macht das Leben ihrer Mama und ihres Papas Thomas Sadoski perfekt. Bei der Geburt der kleinen Nina dabei war offenbar auch Amandas große Schwester Jennifer, die jetzt ebenfalls ein Kind erwartet.
Auf Instagram zeigt Alanis Morissette ein Bild von sich, wie sie ihre neugeborene Tochter Winter Mercy stillt. 

60

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche