VG-Wort Pixel

Janni Hönscheid "Ich habe nur gezittert und geheult"

Janni Hönscheid ist endlich zurück auf Instagram - und hat eine starke Botschaft für ihre Follower:innen
Mehr
Janni Hönscheid erzählt offen, wie sehr ihr die regelmäßigen Therapie-Besuche nach ihrer schweren Geburt helfen - und wie sehr sie unter den dramatischen Ereignissen wirklich gelitten hat.

Janni Hönscheid, 31, meldet sich nach sechs Wochen Pause endlich auf Instagram zurück. Offen redet sie dabei über ein Thema, das immer noch zu häufig verschwiegen oder versteckt wird: Ihre Therapie nach einer komplizierten Geburt, die tiefe Wunden in ihrer Seele hinterlassen hat. 

Janni Hönscheid: "Sich Hilfe zu holen ist ein Zeichen von Stärke"

Mit ihrem Baby Merlin kuschelig an sich geschmiegt erzählt die Frau von TV-Star Peer Kusmagk, 46, wie gut es ihr tut, die schlimmen Erfahrungen nicht zu verdrängen, sondern konstruktiv aufzuarbeiten. Wie sehr sie die Ereignisse wirklich mitgenommen hatten, bemerkte sie erst, als die Erinnerungen durch externe Auslöser plötzlich wieder stark ins Bewusstsein zurückgerufen wurden und ihr Leben erneut überschatteten. Wie es ihr jetzt dank Therapie geht und wofür sie sich ganz besonders bei ihren Fans bedanken möchte, sehen Sie im Video.

Verwendete Quelle: Instagram.com

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken