Janine Pink: Rührendes Statement zu Ingo Kantoreks Tod

Janine Pink holte sich am Freitagabend den "Promi Big Brother"-Sieg. Kurz danach erfuhr sie vom Tod ihres ehemaligen Kollegen Ingo Kantorek. Mit RTL spricht sie im Video nun über ihre Beziehung zu Ingo und wie sie ihn in Erinnerung behalten wird.

Janine Pink
Letztes Video wiederholen
Soap-Sternchen Janine Pink wurde zur Siegerin von "Promi Big Brother" gekürt. Doch die Euphorie nach ihrem großen Triumph wurde schnell getrübt, als sie vom Tod ihres ehemaligen "Köln 50667"-Kollegen Ingo Kantorek erfuhr.

Janine Pink, 32, konnte ihr Glück am Freitagabend kaum fassen. Die diesjährige Staffel "Promi Big Brother" verließ sie als Gewinnern - und mit 100000 Euro Siegprämie. Doch bereits kurze Zeit später erhielt auch sie die schreckliche Nachricht, von der TV-Deutschland schon vor rund einer Woche (16. August) erfuhr: Ihr ehemaliger "Köln 50667"-Kollege Ingo Kantorek, †44, und seine Frau Suzana, †48, starben bei einem Autounfall. 

Janine Pink erfährt von Ingo Kantoreks Tod

Im Interview mit "Bild" äußerte sich die Schauspielerin zunächst nur mit knappen Worten zum Unfalltod Kantoreks. "Als ich davon erfahren habe, hat es mich natürlich schockiert. Das ist ein schrecklicher Unfall. Mein tiefes Beileid gilt den Angehörigen." Auf ihrem Instagram-Account blieb es nach Freitagabend zunächst ruhig. Weder ihr Sieg noch die schlimmen Nachrichten waren Thema. 

Ingo Kantorek

Der Schauspieler und seine Ehefrau sind bei einem Autounfall gestorben

Ingo Kantorek (†)
"Köln 50667"-Schauspieler Ingo Kantorek und seine Ehefrau Susana sind bei einem tragischen Verkehrsunfall gestorben.
©Gala

Bei Instagram wendet sie sich an ihre Fans

Doch am späten Samstagabend meldet sich die "Promi Big Brother"-Gewinnerin bei ihren Fans und Followern und berichtet, wie es ihr seit ihrem Auszug ergangen ist. In ihrer Instagram-Story wendet sie sich mit emotionalen Worten an die Zuschauer. Nach einer ausführlichen Danksagung wird es dann schnell ernst. Denn "wie ihr wisst, gibt es viel wichtigere Dinge als TV-Shows, und das ist das Leben", gibt die 32-Jährige offen zu. Die "schreckliche Nachricht" hätte sie "tief getroffen". Ihr Sieg sei danach erst einmal völlig in Vergessenheit geraten. "Daran habe ich gar nicht mehr gedacht." 

Sie blieb Instagram aus gutem Grund ein paar Stunden fern

Die Dinge, die seit Freitagabend auf Janine Pink eingeprasselt waren, scheinen sie zunächst etwas überfordert zu haben. Deswegen, so sagt sie in ihrem Statement weiter, habe sie sich auch den Tag über nicht bei ihren Followern gemeldet. Sie habe erst einmal alles verarbeiten müssen. 

Während "Promi Big Brother" erfuhr sie nichts

Noch vor dem Finale der aktuellen Staffel wurde im Netz - vor allem unter den Fans von Janine Pink - heftig diskutiert, wie die Produktionsfirma mit der Nachricht umgehen sollte. Normalerweise erfahren die Bewohner des "Big Brother"-Hauses nur Nachrichten, die ihre engsten Familienangehörigen und Partner betreffen. Zuschauer forderten dennoch, dass Janine Pink über den Tod ihres Kollegen informiert werden müsse. In Absprache mit dem Management der Schauspielerin nahm man davon allerdings Abstand und verständigte sich lediglich darauf, Janine die Möglichkeit der Teilnahme an einer Beerdigung zu gewähren, hätte diese vor ihrem Auszug aus dem PBB-Haus stattgefunden. Eine Entscheidung, die Janine Pink anscheinend als richtig empfindet. In ihrer Story erklärt sie: "Ich bin irgendwie froh, dass ich es erst gestern (am Freitag, Anm. d. Red.) erfahren habe, so konnte ich mir die Zeit nehmen, erst einmal alles zu verarbeiten."

Verwendete Quellen: Bild, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche