VG-Wort Pixel

Janin + Kostja Ullmann Trennung nach zwei Jahren Ehe

Janin und Kostja Ullmann
Janin und Kostja Ullmann
© Getty Images
Janin und Kostja Ullmann haben sich nach zwei Jahren Ehe getrennt. Das gaben der Schauspieler und die Moderatorin auf Instagram bekannt

So allerhand prominente Trennungen rauben uns regelmäßig den Atem. "Bei denen hätte ich das nie gedacht" und "Die waren doch DAS Traumpaar", lauten dann die Kommentare. Genauso ist es auch bei Kostja, 34, und Janin Ullmann, 37. Seit 2008 sind der Schauspieler und die Moderatorin offiziell ein Paar, seit 2016 sogar verheiratet. Ihr Privatleben halten die beiden weitestgehend aus der Öffentlichkeit raus - bis jetzt.

Janin & Kostja Ullmann geben Trennung bekannt

Sowohl Kostja als auch Janin posten auf ihren Instagram-Profilen dasselbe Bild mit demselben Kommentar: "Seit zwölf Jahren haben wir unser Privatleben so gut es geht geschützt und aus der Öffentlichkeit herausgehalten. Jetzt sehen wir uns leider durch medialen Druck gezwungen, uns zu äußern: Leute, wir haben uns getrennt. Wir kommen klar damit, ihr hoffentlich auch." Es ist nicht ganz klar, seit wann die beiden ein Paar waren. Offiziell heißt es seit 2008, Kostja und Janin schreiben jedoch von 12 Jahren. Die User nehmen dieses Statement überwiegend ernst und bekunden ihre Bedauern über die angebliche Trennung. Doch sind diese Worte wirklich wahr?

Ehe-Aus: Leider kein Scherz

Am Ende des Statements machen sich die beiden nämlich noch über das geringe Ergebnis von Jens Spahn, 38, bei der Wahl um das Amt des Parteivorsitzenden vergangenen Freitag lustig. "Presseanfragen bitte an Jens Spahn, der hat gerade wieder viel Zeit." Der Bundesminister für Gesundheit verlor mit 15,7 Prozent gegen die Wahlsiegerin Annegret Kramp-Karrenbauer, 56. Auch das Foto von vor einigen Jahren, auf dem sich Kostja und Janin innig küssen, macht eher den Anschein, als erlauben sich die beiden hier nur einen Scherz. Doch Nein, gegenüber GALA bestätigt Kostjas Manager Peter Schulze die Trennung: "Das, was Kostja und Janin gepostet haben, ist keine Fake-News". Auf die Nachfrage, warum das Posting denn so eine scherzhafte Komponente beinhaltet, sagt er: "Na ja, es ist ja niemand gestorben. Das ist ihre Art, damit umzugehen."

Verwendete Quellen:Instagram, Eigene Recherche

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken