Janet Jackson Konzert im Louvre


Janet Jackson wird am 13. Juni im Pariser Louvre auftreten - allerdings vor sehr kleinem Publikum

Das ist mal eine Konzert-Location der ganz anderen Art für Janet Jackson. Die Sängerin wird am 13. Juni im Pariser Louvre auftreten. Im Rahmen der halbjährlichen Benefizveranstaltung "Liaisons au Louvre" wird Janet das fein ausgewählte Publikum mit ihren Künsten beglücken. Gerade einmal 250 Gäste sind in das weltbekannte Museum geladen. Schirmherrin der Veranstaltung ist keine Geringere als Präsidentengattin Carla Bruni.

, der Direktor des Louvre freut sich über den prominenten Besuch: "Janet Jackson ist einer der weltweit größten Kunstschätze. Dementsprechend sind wir zutiefst geehrt und glauben, es ist passend, dass mit ihrer Performance im Louvre Museum noch ein weiteres Meisterwerk unter unserer glorreichen Glaspyramide hinzugefügt wird. Ich glaube, der Abend mit Janet Jackson wird ein großer Coup für unsere Haus."

Mit dem Erlös der Veranstaltung sollen die Restaurierungsarbeiten des Salons von König Ludwig XV. unterstützt werden. Dieser soll im Jahre 2013 eröffnet werden. Angeblich mussten die erlesenen Gäste für ihre Teilnahme an dem Event tief in die Taschen greifen. Die Tickets sollen bis zu 10.000 Euro gekostet haben.

Nur selten tritt die 44-Jährige vor so kleinem Publikum auf. Normalerweise füllt die kleine Schwester des verstorbenen Michael Jackson weltweit große Konzerthallen. Momentan ist Janet mit ihrer "Number Ones Up Close and Personal World Tour" noch in den USA unterwegs. Im Juni wird sie nach ihrem Mini-Auftritt in Paris noch zwei weitere Konzerte im Olympia-Stadion der französischen Hauptstadt geben und anschließend auch in London und Monaco auftreten.

rbr

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken