Janelle Monáe: Spruch des Tages

"Time's Up": Janelle Monáes bewegende Rede

"Wir kommen in Frieden, aber wir meinen es ernst. Und für jene, die versuchen möchten, uns zum Schweigen zu bringen - wir haben zwei Wörter für euch: Time's up."

"Die Zeit ist um": Sängerin und Schauspielerin Janelle Monáe (32, "Tightrope") hielt bei der Grammy-Verleihung eine inspirierende Rede im Sinne der "Time's Up"-Bewegung. Die 32-Jährige wollte darauf aufmerksam machen, dass auch in der Musikindustrie Sexismus herrscht. "Die Zeit der ungleichen Bezahlung, Diskriminierung und jeglicher Art von Belästigung ist vorbei. Das passiert nicht nur in Hollywood oder Washington, sondern auch hier in unserer Branche", fügte sie hinzu.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche