Jane Seymour: Jetzt ist sie offiziell geschieden

Seit zwei Jahren sind Jane Seymour und James Keach bereits getrennt. Jetzt sind die Ex-Eheleute endgültig geschieden

Schauspielerin Jane Seymour, 64, und Filmemacher James Keach, 68, sind offiziell geschieden. Wie das US-Klatschportal "TMZ" erfahren hat, haben sich die beiden Hollywood-Stars vor Gericht auf eine Vergleichsvereinbarung geeinigt.

So teilen sie ihr Vermögen auf

Jana Ina Zarrella nach Tod des Vaters

"Es gibt gute und schlechte Tage"

Jana Ina Zarella
Jana Ina Zarrella kann wieder lachen, auch wenn sie nach wie vor eine tiefe Traurigkeit in sich spürt, wie sie sagt.
©Gala

James Bond

Die Frauen des 007

Die bislang eher unbekannte spanisch-kubanische Schauspielerin Ana de Armas ist als Bond-Girl bestätigt worden. Mit Rami Malek gehört sie zum neuen Cast der Action-Reihe und wird im April 2020 auf Großleinwand zu sehen sein. 
Monica Bellucci brach die Bond-Girl-Kriterien und beweist heute noch, dass Frauen auch jenseits der 20 begehrenswert sind. Im Alter von 51 Jahren stand sie für "Spectre" vor der Kamera und ließ so manche jüngere Schauspielkollegin alt aussehen. 
Stephanie Sigman 2015 in "Spectre"
Léa Seydoux 2015 in "Spectre"

26

Die Schauspielerin ("Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft") wird die gemeinsamen Immobilien in Malibu und England behalten dürfen, außerdem bekommt sie einen steuerfreien Geldbetrag in Höhe von 132.000 US-Dollar.

Im Gegenzug erhält Keach Dauerkarten für die Baseballspiele der L.A. Dodgers. Das ehemalige Paar wird sich außerdem die Mitgliedschaft in einem exklusiven Golfclub teilen, eine wertvolle Münzsammlung wird gleichmäßig aufgeteilt. Alle zukünftigen Einnahmen aus Seymours Erfolgsserie "Dr. Quinn" und aus Keachs Johnny-Cash-Filmbiografie "Walk The Line" werden ebenfalls ausgeteilt. Seymour und Keach waren 22 Jahre lang verheiratet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche