VG-Wort Pixel

Jane Fonda Sie macht ihre Workouts noch heute

Jane Fonda hat am 21. Dezember ihren 85. Geburtstag gefeiert.
Jane Fonda hat am 21. Dezember ihren 85. Geburtstag gefeiert.
© Andrea Raffin/Shutterstock.com
Jane Fonda hat erst kürzlich ihre Krebstherapie abgeschlossen und trainiert schon wieder - nach dem selben Prinzip wie in den Achtzigern.

Nach Beendung ihrer Krebsstherapie befindet sich Jane Fonda (85) weiter auf dem Weg der Besserung. Sie mache bereits wieder Sport, verrät die Schauspielerin in einem neuen Interview mit dem "Elle"-Magazin. Das Workout, mit dem sie einst weltweite Bekanntheit erlangt hatte, sei "auch heute noch aktuell, weil es wirklich funktioniert". Mit 85 Jahren könne sie allerdings nicht mehr ganze Trainingseinheiten absolvieren. "Aber ich mache jeden Tag die gleichen Bewegungen, nur langsamer und mit weniger Gewicht", erklärt Fonda.

Die Motivation, sich zu bewegen, sei heute jedoch eine andere als in den Achtzigerjahren: "Damals hatte Sport für mich etwas mit meinem Aussehen zu tun. Jetzt geht es darum, wie ich mich fühle." Mit zunehmendem Alter habe sie die Erfahrung gemacht, "dass man große Probleme bekommt, wenn man seine Muskeln und Gelenke nicht ständig benutzt". Dem möchte sie mit dem Training entgegenwirken.

Um eine möglichst schlanke Figur gehe es ihr nicht. Der Wunsch, "knochendünn zu sein", sei "nicht gut", weder für die körperliche, noch für die mentale Gesundheit. Dem Partner oder der Partnerin "gefällt das vielleicht auch nicht, weil man sich an den Hüftknochen verletzen kann!", fügt die Schauspielerin hinzu.

Jane Fondas Kampf gegen den Krebs

Jane Fonda hatte im vergangenen September auf Instagram bekannt gegeben, dass bei ihr erneut Krebs diagnostiziert worden war. Zu einem Foto von sich schrieb die zweifache Oscarpreisträgerin: "Bei mir wurde ein Non-Hodgkin-Lymphom diagnostiziert und ich habe mit einer Chemotherapie begonnen."

Diese konnte sie kurz vor ihrem 85. Geburtstag am 21. Dezember beenden. "Letzte Woche wurde mir von meinem Onkologen gesagt, dass mein Krebs in Remission ist und ich die Chemo absetzen kann. Ich fühle mich so gesegnet, so glücklich. Ich danke allen, die gebetet und mir gute Gedanken geschickt haben", schrieb die Schauspielerin in einem Beitrag auf ihrer Website.

Es war nicht Jane Fondas erster Kampf gegen den Krebs: Im Interview mit der britischen "Vogue" erklärte sie 2019: "Ich hatte schon oft Krebs. [...] Ich war eine Sonnenanbeterin. Wenn ich einen Tag frei habe, gehe ich regelmäßig zu meinem Hautarzt und lasse mir auffällige Stellen wegoperieren." 2018 ließ sie sich krebsartiges Gewebe an der Unterlippe entfernen. 2010 wurde bei ihr zudem bei einer Routineuntersuchung ein kleiner Tumor in der Brust entdeckt. Nach einer Operation galt sie als geheilt.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken