VG-Wort Pixel

Jane Carrey Ohne Papa im TV

Jane Carrey
Jane Carrey
© Screenshot/FOX
Jim Carreys Tochter Jane will bei der Castingshow "American Idol" groß rauskommen. In einem Videoclip ist zu sehen, wie die Jury, unter anderem mit Jennifer Lopez, auf ihren Gesang reagiert

Kinder von großen Stars haben es oft nicht leicht, aus dem Schatten ihrer erfolgreichen Eltern herauszutreten. Jane Carrey, die Tochter von Hollywoodstar Jim Carrey, versucht es nun auf ihre Art und Weise: Die 24-Jährige ist im amerikanischen Fernsehen bei der Castingshow "American Idol" zu sehen. "Ich bin hier, um meinen Platz in der Welt zu finden", sagte sie vor ihrem Auftritt in die Kameras.

Bei dem Pendant zur deutschen Sendung "Deutschland sucht den Superstar" sitzen unter anderem Jennifer Lopez und der "Aerosmith"-Frontman Steven Tyler in der Jury. "Weiß dein Vater, dass du hier bist?" wurde sie sofort gefragt. Und Jennifer Lopez fragte erstaunt: "Ich habe schon mit Jim gearbeitet, ich kenn dich noch, als du klein warst! Erinnerst du dich an mich?"

Zwar wusste Jane Carrey von ihrem Treffen mit der Popdiva nichts mehr, trotzdem durfte sie dann den Country-Hit "Something to talk about" präsentieren - mit Erfolg. "Mir gefällt deine Stimme, aber arbeite noch etwas an deiner Performance", sagte Lopez und winkte sie zusammen mit den anderen Juroren eine Runde weiter.

Nach dem Vorsingen rief Jane Carrey sofort aufgeregt ihren berühmten Vater an, der sich hörbar für seine Tochter freute. Wer weiß, vielleicht ist das wirklich der erste Schritt in eine neue Karriere-Richtung für Jane Carrey, die bisher als Kellnerin arbeitete und einen knapp zwei-jährigen Sohn hat. Von ihrem Talent kann sich jeder im unten stehenden Video überzeugen.

sst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken