Jana Julie Kilka im Interview: DAS sind ihre Hochzeitspläne

Schauspielerin Jana Julie Kilka ist am 7. März mit ihrem neuen Film "Die HochzeitsVerplaner" in Sat.1 zu sehen. Im GALA-Interview verrät sie exklusiv ihre eigenen Hochzeitspläne

Jana Julie Kilka, 29, kennt man nicht nur aus der ARD-Serie "Verbotene Liebe", sondern auch als Synchronsprecherin und als Freundin von Schauspieler und Moderator Thore Schölermann

Im GALA-Interview erzählt sie, wie sie sich ihre eigene Hochzeit vorstellt,  wer den Antrag machen sollte und warum ihr Thore der Mann fürs Leben ist.

GALA: Was waren die Herausforderungen bei Ihrem neuen Film „Die HochzeitsVerplaner“?
Jana Julie Kilka: Das Schöne an meinem Beruf ist, dass jede Rolle ihre Herausforderung hat. Bei der Rolle Amanda musste ich mit einem amerikanischen Akzent sprechen. Gar nicht so leicht, aber nach einer gewissen Zeit habe ich mich daran gewöhnt und spreche ab jetzt nur noch so (lacht). Ich habe mir da Einiges von Marc Terenzi abgeguckt.


GALA: Was bevorzugen Sie? Komödie oder Horror?
Jana Julie Kilka: Das kann ich pauschal gar nicht so sagen. Es kommt vor allem auf die Rolle und nicht auf das Genre an. Aber vom Arbeitsaufwand her werden Komödien oft unterschätzt. Das was vor der Kamera besonders locker und lustig wirken soll ist, ist beim Dreh extrem herausfordernd. Vor allem das Timing muss zwischen den Schauspielern sitzen. Und genau das macht dann eine gute Komödie aus. Witzigerweise fühlt sich das für mich nicht wie Arbeit an , denn es ist genau das was ich an meinem Job liebe.

GALA: Lieber Serie oder Film?
Jana Julie Kilka: Ehrlich gesagt, stell ich mir diese Frage gar nicht, denn als Schauspieler liegen die Jobs leider nicht auf der Straße, deshalb bin ich froh wenn ich eine gute Rolle angeboten bekomme, egal ob in einem Film oder in einer Serie. Wenn diese Rolle mir nebenbei auch noch meinen Lebensunterhalt bezahlt, dann kann ich doch mehr als glücklich sein.

GALA: Im Film spielen Sie ja nicht die Braut – wie sieht das denn im wahren Leben aus? Wie stellen Sie sich Ihre eigene Hochzeit vor?
Jana Julie Kilka: Da bin ich ein richtiges Mädchen: Ich möchte mich einfach als Prinzessin fühlen, mit einem riesigen Kleid und allem Drum und Dran, Diadem inklusive (lacht). Thore würde es wahrscheinlich weniger pompös anlegen, aber da muss er dann durch.

GALA: Im Film reißen die Eltern die Planung der Hochzeit an sich. Könnte das bei Ihnen auch passieren?
Jana Julie Kilka: Ja, definitiv. Meine Mutter wäre auch eine perfekte Kandidatin dafür, da sie sich auch beispielsweise in Sachen Wohnungseinrichtung gerne mal einmischt. Ich habe schon überlegt sie aus der Planung komplett rauszulassen. Sie hat zwar einen sehr guten Geschmack, aber sie wäre definitiv eine gute Besetzung für die Rolle Claudia aus die Hochzeitsverplaner.

Beim Heiratsantrag habe ich die klassische Vorstellung: Der Mann sollte das machen.

GALA: Im Film machen sie ja selbst einem Mann einen Heiratsantrag. Wie sehen Sie das im realen Leben – ist das für Sie Männersache?
Jana Julie Kilka: Ja, auf jeden Fall. Ich habe da die klassische Vorstellung, dass der Mann das machen sollte.

GALA: Wie steht denn Thore zu Ihren Hochzeitsvorstellungen?
Jana Julie Kilka: Thore ist da ganz entspannt. Für ihn würden ein paar Bratwürste und ein Fass Bier reichen. Aber da er mich schon eine Weile kennt, weiß er, dass er so leicht nicht davon kommt. Wahrscheinlich hat er mir deshalb noch keinen Antrag gemacht (lacht).

GALA: Warum ist denn Thore der Richtige, mit dem Sie den Schritt in die Ehe gehen wollen?
Jana Julie Kilka: Wir haben das verflixte siebte Jahr gerade überstanden, gute und was noch wichtiger ist, auch schlechte Zeiten durchlebt... Das ist doch die beste Grundlage nicht nur sieben, sondern auch die nächsten 70 Jahre miteinander auszuhalten.


Der Film "Die HochzeitsVerplaner", in dem Jana Julie Kilka die Rolle der Amanda mimt, wird am 07. März 2017 um 20.15 Uhr in Sat.1 zu sehen sein. 


Heiraten deluxe: So teuer sind die Hochzeiten der Stars

Heiraten deluxe

So teuer sind die Hochzeiten der Stars

Heiraten deluxe: So teuer sind die Hochzeiten der Stars
©Gala


Hochzeitskleider

Die schönsten Braut-Looks für die Stars

Amanda Seyfried und ihr Schauspielkollege Thomas Sadoski sind von der ganz schnellen Truppe. Nach nur sechs Monaten Beziehung haben die beiden sich verlobt.
In diesem charmant-frechen, aber nicht überdrehtem Brautkleid im Retro-Look von Lela Rose würde Amanda Seyfried ganz bezaubernd aussehen.
Die Verlobung von Rosie Huntington-Whiteley und Jason Statham wurde Anfang des Jahres 2016 mit einem Ring für geschätzte 280.000 € besiegelt.
Dieses Hochzeitskleid aus Tüll und Spitze von Monique Lhuillier können wir uns sehr gut am Traumkörper von Rosie Huntington-Whiteley vorstellen.

18



Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche