Jana Ina Zarrella: Sie wünscht sich noch ein Kind

Im Januar hat Jana Ina Zarrella ihr zweites Baby zur Welt gebracht, doch die Moderatorin denkt schon an das nächste. Nur einer hätte etwas dagegen, verriet sie im Gespräch mit Gala.de

Jana Ina

Am 25. Januar hat Jana Ina Zarrella ihr zweites Kind zur Welt gebracht: Sie und ihr Mann Giovanni haben nun neben ihrem Sohn Gabriel, vier, auch eine kleine Tochter. Doch obwohl die Geburt erst gut fünf Monate her ist, denkt die Moderatorin bereits an weiteren Nachwuchs, wie sie Gala.de am Rande der Berliner Fashionweek verriet.

Fashion Week Berlin

Alle Augen auf Berlin

Laurèl zieht die deutschen Stars in die erste Reihe: Christine Neubauer, Judith und Axel Milberg, Til Schweiger mit Freundin Svenja Holtmann, Kostja Ullmann, Anna Maria Mühe (v.l.)
Pegah Ferydoni und die hochschwangere Shermine Sharivar sind bei Lala Berlin mit dabei.
Ebenso wie Michi Beck mit seiner Frau Ulrike.
Star-Designerin Stella McCartney ist nicht nur von Berliner Fotografen heißbegehrt.

9

"Ich bin so gerne Mutter und so gerne schwanger, dass ich nicht ausschließen kann, nochmal Mutter zu werden", sagte sie. Es gibt da nur ein Problem: "Giovanni würde mir den Vogel zeigen", gab Jana Ina lachend zu.

Als zweifache Mama hat die 36-Jährige normalerweise nicht viel Zeit für sich, doch auf die "Mercedes-Benz Fashion Week" in Berlin will sie trotzdem nicht verzichten. Wie immer top-gestylt von Kopf bis Fuß schaute die schöne Brasilianerin am Donnerstag (4. Juli) bei der Modenschau von Laurèl vorbei. Denn ihre Kleinen waren in besten Händen: "Die Kinder sind bei Oma und Opa, das ist ganz praktisch", erzählte Jana Ina Gala.de. Heute gehe sie aber sowieso nur zu einer Show.

Am Vortag war Jana Ina bereits mit ihrem Mann Giovanni zu Gast am Laufsteg von Guido Maria Kretschmer, bestaunte dort gemeinsam mit deutschen Stars wie Christine Neubauer, Mariella Ahrens oder Natascha Ochsenknecht die Kollektion des Designers aus Münster. Als Model hat Jana Ina nämlich ein Faible für Mode und Accessoires. "Für den Sommer kann ich eigentlich jeder Frau empfehlen, ganz viele Armbänder zusammen zu tragen, also je mehr, desto besser. Die müssen nicht nur einfarbig sein, man kann wirklich auch viele Farben mischen und Modelle, egal", erzählte sie erst kürzlich "promiflash.de".

Themen

Erfahren Sie mehr: