Jan Ullrich in Frankfurt festgenommen: Er soll Escort-Dame gewürgt haben

Dramatische Entwicklung um Rad-Star Jan Ullrich: Der 44-Jährige ist am Morgen in einem Frankfurter Luxus-Hotel festgenommen worden

Jan Ullrich

Die turbulenten Zeiten gehen weiter für Jan Ullrich, 44! Wie die Frankfurter Polizei gegenüber GALA bestätigte, ist es zwischen dem ehemaligen Rad-Profi und einer Escort-Dame zu einer "tätlichen Auseinandersetzung" gekommen. Laut "Bild"-Zeitung soll sich der 44-Jährige mit der Dame in dem Nobel-Hotel "Villa Kennedy" in Frankfurt aufgehalten haben.

Ermittlung wegen schwerer Körperverletzung

Laut "Bild" soll Ullrich die Frau gewürgt haben. Die Frau konnte sich befreien und lief schreiend aus dem Hotelzimmer. Bei der Festnahme soll der ehemalige Leistungssportler unter Alkohol- und Drogeneinfluss gestanden haben, so die "Bild" weiter. "Es soll zum Streit und zu einem körperlichen Angriff auf eine Frau gekommen sein. Hierbei soll der Beschuldigte sie gewürgt haben, bis ihr schwarz vor Augen wurde", teilt die Staatsanwaltschaft den derzeitigen Ermittlungsstand "Bild" mit.

Jan Ullrich soll heute noch freikommen

Nach seiner Verhaftung soll sich Ullrich weiterhin im Polizeipräsidium Frankfurt befinden, soll aber heute (10. August) noch freikommen. Die Voraussetzungen für eine Inhaftierung lägen nicht vor, teilte die Polizei Frankfurt mit. 

Was ist mit seiner Therapie?

Dabei schien es so, als zeige sich Ullrich nach seinem Streit auf Mallorca mit Nachbar und Freund Til Schweiger vergangene Woche einsichtig. Gestern (9. August) flog sein Privatjet aus Mallorca ein, heute sollte eigentlich seine Therapie beginnen. Nach Neustart hört sich das aber nicht an.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche