VG-Wort Pixel

Jan Ullrich Erneuter Ausraster am Hamburger Flughafen

Jan Ullrich
Jan Ullrich
© Getty Images
Jan Ullrich kann es scheinbar nicht lassen. Der ehemalige Rad-Profi ist am Hamburger Flughafen erneut durchgedreht

Man könnte meinen, Jan Ullrich sei wieder auf dem Weg der Besserung. Gerade erst hat der frühere "Tour de France"-Sieger einen Drogen- und Alkohol-Entzug hinter sich. Doch am Dienstagmittag (25. September) hat er am Hamburger Flughafen einen Gastronomie-Angestellten angegriffen. Wie ein Polizeisprecher GALA bestätigt, "liegt eine Strafanzeige wegen des Verdachts der versuchten Körperverletzung vor (Tatzeit: 25.09., 13:00 Uhr; Tatort: Flughafen Hamburg / Sicherheitsbereich)." Der Sprecher bestätigt auch, dass es sich bei dem Tatverdächtigen um Jan Ullrich handelt.

Jan Ullrich greift Flughafen-Mitarbeiter an

Scheinbar ohne Grund griff Ullrich den Angestellten an. "Anzeigender ist ein 34-jähriger Mann, der auf dem Flughafen im Gastronomiebereich arbeitet. Er hat angezeigt, von dem Tatverdächtigen unvermittelt angegangen / angegriffen worden zu sein.Die Strafanzeige wurde erst verspätet erstattet. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Tatverdächtige nicht mehr am Flughafen." Verletzt wurde der 34-Jährige bei dem Angriff glücklicherweise nicht.

Zuletzt hatte Jan Ullrich Schlagzeilen gemacht, als er eine Escort-Dame in einem Frankfurter Hotel gewürgt und später auf Mallorca eine Reporterin angegriffen haben soll.

lso Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken