VG-Wort Pixel

Jan Ullrich Besorgter Freund: "Er hat ein sehr schweres Jahr hinter sich"

Jan Ullrich hat mit verschiedenen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.
Mehr
Jan Ullrich hat keinen guten Start ins neue Jahr 2022 hingelegt. Der ehemalige Radprofi hält sich noch immer in einer Klinik auf. Ein enger Jugendfreund steht in ständigem Kontakt mit dem Rostocker und weiß, wie es ihm aktuell wirklich geht

Anfang Dezember 2021 sorgte der ehemalige Radrennfahrer Jan Ullrich, 48, ungewollt für Schlagzeilen: Nach ein paar Tagen mit Freunden auf Kuba musste der „Tour de France“-Gewinner in eine Klinik in Mexiko eingeliefert werden. Ein Drogenrückfall? Ullrich gab bald Entwarnung. Von Alkohol und Drogen lasse er mittlerweile die Finger, versicherte er gegenüber "Bild". Dennoch gibt es Grund zur Sorge: "Ich hatte eine Thrombose und eine sehr schwere Blutvergiftung."

Jan Ullrich: Der ehemalige Radprofi ist angeschlagen

Inzwischen sind knapp sechs Wochen vergangen und der 48-Jährige befindet sich noch immer in Behandlung. Sein Jugendfreund Peter Wrolich wirkt besorgt, als er RTL ein Update zu Jans aktuellem Befinden gibt. Der Ex-Radprofi habe ein "sehr, sehr schweres Jahr hinter sich," erklärt er. Welche körperlichen Beschwerden Ullrich zusätzlich zu schaffen machen und warum sein aktuelles Tief privat dennoch zum Glücksfall werden könnte, erfahren Sie im Video.

Quelle: RTL

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken