Jan-Josef Liefers: Ich wäre gern der Wanderhurenbock

Schauspieler Jan-Josef Liefers sorgte bei der gestrigen Bambi-Verleihung für Lacher.

Jan Josef Liefers

Jan-Josef Liefers (48) bewies bei seiner Bambi-Dankesrede Humor.

Für seinen TV-Film 'Der Turm' erhielt der Schauspieler ('Mann tut was Mann kann') auf der gestrigen Bambi-Verleihung den Publikumspreis. Dass er sich dabei gegen (36) und ihren TV-Mehrteiler 'Die Wanderhure' durchsetzte, motivierte ihn zu einer lustigen Dankesrede: "Wenn es mal einen Wanderhurenbock gibt, ich bin dabei!", erklärte er mit Blick auf seine Konkurrentin.

Auch Rapper (20, 'Easy') sorgte mit seiner Dankesrede für überraschte Gesichter. Mit einem schlichten "Dankeschön, Dankeschön" verschwand er, nachdem er den Preis als Bester Künstler in der Kategorie 'Pop national' entgegennahm, direkt wieder von der Bühne.

Auch einige international angehende Stars ließen es sich nicht nehmen, zur 64. Bambi-Verleihung nach Düsseldorf zu reisen. Schauspielerin (46, 'Savages') bewies in ihrer Dankesrede für den Preis in der Kategorie 'Film International' ähnlich viel Humor wie der deutsche Darsteller: "Ich war als Mädchen so traurig, als Bambi im Film starb. Jetzt halte ich ein Bambi in Händen und bin geheilt!" Ebenso glamourös flanierte Supersängerin (44, 'My Heart Will Go on') über den roten Teppich, während die Jungs von 'One Direction' in traditioneller Boyband-Manier für hysterisches Mädchengeschrei sorgten. Die jüngste Preisträgerin Mercan Türkoglu (7) erweichte mit ihrem 'Talent-Bambi' für ihre Rolle in 'Dreiviertelmond' viele Zuschauerherzen, als sie sich artig bei "meiner Lehrerin und dem " [dieser spielte neben Mercan die Hauptrolle] bedankte. Ein weiterer rührender, jedoch ernsterer Moment war die Preisübergabe in der Kategorie 'Integration' an den Rabbiner Daniel Alter (53), der in Berlin von Jugendlichen zusammengeschlagen wurde und sich trotzdem weiter für Toleranz einsetzt. Und auch Tina K. (28), die Schwester des in Berlin totgeprügelten Jonny K. (†20), rüttelte mit ihrer 'Initiative gegen Jugendgewalt', die sie nach dem Tod ihres Bruders gründete, auf. "Deutschland muss aufstehen. Wir müssen für unsere Zukunft sorgen. Liebt euch und umarmt euch, wo immer ihr auch herkommt. Wir haben alle ein Herz, sind alle gleich", erklärte sie in ihrer Dankesrede.

Die Gewinner der Bambi-Verleihung 2012:

Pop international: 'One Direction'

Pop national: Cro

Entertainment: Celine Dion

Millenium:

Lebenswerk:

Überraschungsbambi: Gundel Fuchsberger

Shootingstar des Jahres:

Sport: Kirsten Bruhn, und Julius Brink

Schauspielerin national: Alina Levshin

Schauspieler national: Ulrich Tukur

Film international: Salma Hayek

Talent: Mercan-Fatima Türköglu

Stille Helden: Dr. Ruth Pfau

Film: Türkisch für Anfänger

Integration: Rabiner Daniel Alter

Engagement: Tina K.

Comedy: Martina Hill

Publikumspreis: Der Turm

Mehr zum Thema

Star-News der Woche