VG-Wort Pixel

Jan Hofer "Eine unglaubliche Personality"

Jan Hofer
© imago images
Jan Hofer wird dieses Jahr bei "Let's Dance" das Tanzbein schwingen. Er erzählt, was ihn dazu nach seiner Rente bewogen hat und welche große Rolle Ilka Bessin dabei spielt.

Noch vor Kurzem stand er zur besten Sendezeit wie angewurzelt und mit seriöser Miene im NDR-Studio. Ab sofort wird Jan Hofer, 69, im Fernsehen lässig seine Hüften kreisen lassen. Der Ex-"Tagesschau"-Sprecher beginnt seine Rente mit einem echten Abenteuer und wird ab 26. Februar bei "Let’s Dance" über das Parkett fegen.

Jan Hofer: Ilka Bessin ist sein großes Vorbild

Gute Vorbereitung ist da natürlich alles. Der Nachrichtenmann wird in der Sendung "Exclusiv Spezial" (Freitag, 23.15 Uhr, RTL) erzählen, warum Ex-Teilnehmerin Ilka Bessin, 49, sein großes Vorbild ist, und dort auch auf sie treffen. Die Komikerin, die einst als "Cindy aus Marzahn" berühmt wurde, hatte im vergangenen Jahr mit Tanzpartner Erich Klann, 33, den fünften Platz erreicht.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Jan Hofer erklärt begeistert: "Ich fand, dass das tänzerisches Vermögen mit einer unglaublichen Personality zusammenkam. Das habe ich vorher so nicht erlebt." Ilka Bessins Leistung habe ihn schließlich inspiriert, ebenfalls bei der Tanzshow mitzumachen:

"Das war Showbusiness par excellence. Das fand ich wirklich toll."

Auf Jan Hofers Lobeshymne angesprochen, ist Ilka Bessin ganz gerührt: "Ein tolles Kompliment und eine Ehre für mich. Vielen Dank." Wie schätzt sie seine Chancen in der Show ein? "Ich glaube, er kriegt das gut gewuppt, weil er – mit meinen Worten – einen guten Schwung in der Hüfte hat." Und wenn sie sich auf einen Platz festlegen müsste? "Ich glaube, er kommt unter die ersten vier." Hohe Erwartungen also.

"Bammel vor der körperlichen Herausforderung"

Jan Hofer sorgt sich allerdings ein wenig, ob er dem TV-Spektakel mit seinen knapp 70 Jahren gewachsen sein wird: "Ich habe am meisten Bammel vor der körperlichen Herausforderung – vor dem Training, vor dem Sport", gesteht Hofer. "Und davor, dass ich vergesse, welche Schritte ich machen muss." Zu Hause in Hamburg vor dem Fernseher wird Ehefrau Phong Lan, 42, daher umso stärker die Daumen drücken. Auch, weil sie sich einen kleinen eigenen Vorteil erhofft. "Meine Frau freut sich, dass ich jetzt endlich Tango lerne", verriet Hofer kürzlich gegenüber GALA. Und vielleicht lässt er dabei ja vor allem die Konkurrenz alt aussehen.

Tim Sönder Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken