VG-Wort Pixel

Jan Hofer Er erfüllt sich einen langersehnten Traum

Jan Hofer
© Horst Galuschka / imago images
Im Dezember 2020 dankte Jan Hofer als Chefsprecher der "Tagesschau" ab. Mit seiner Ehefrau Phong Lan hat er sich nun einen Traum erfüllt: einen Zweitwohnsitz auf Mallorca.

Am 14. Dezember 2021 hat Jan Hofer, 71, nach 35 Jahren zum letzten Mal die "Tagesschau" präsentiert – das Ende einer Ära. Doch dem Nachrichtensprecher ist seitdem nicht langweilig geworden. Seit August 2021 moderiert er im Wechsel mit Pinar Atalay, 43, das Nachrichtenjournal "RTL Direkt", das live aus Berlin ausgestrahlt wird. Im Frühjahr 2021 hat er zudem an der Seite von Christina Luft, 31, bei "Let's Dance" das Tanzbein geschwungen und belegte den achten Platz.

Jetzt habe er sich einen lang ersehnten Traum erfüllt: einen Zweitwohnsitz auf Mallorca. Im Gespräch mit "Bild" erzählt der Nachrichtensprecher nun von seinem Familienleben unter der mallorquinischen Sonne.

Jan Hofer: "Wir haben unser Leben verändert"

Mit seiner Frau Phong Lan Hofer, 43, führe der 71-Jährige derzeit eine Art Fernbeziehung, da er die meiste Zeit im Monat in Berlin verbringe. Seine Frau und der gemeinsame Sohn Henry, 5, der vor Kurzem auf der internationalen Schule in Palma eingeschult wurde, verweilen allerdings auf Mallorca. "Wir haben unser Leben verändert und uns bewusst für Mallorca als Zweitwohnsitz entschieden. In Berlin arbeite ich rund um die Uhr, habe kaum Zeit für die Familie", sagt er gegenüber "Bild".

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Per Video-Call frühstücke die Familie jeden Morgen gemeinsam und Jan Hofer verbringe so viel Zeit wie möglich am Ort seines Zweitwohnsitzes: "In Palma wohnen wir mitten in der Stadt, mit Blick auf den Hafen. Meine Frau gab ihren Job auf, kümmert sich um Henry. In meiner freien Woche bin ich voll für die Familie da."

Sie haben sich gut eingelebt

Jan Hofer verrät zudem, dass die gesamte Familie sich in ihrer Zweit-Heimat pudelwohl fühle. Der kleine Henry lerne in der Schule neben Englisch und Mandarin natürlich auch Katalan. Und auch Phong Lan besuche einen Spanischkurs. "Wir lassen uns voll auf das spanische Leben ein", resümiert Jan Hofer. 

Verwendete Quellen: bild.de, instagram.com

sti Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken