Jan Fedder (†): Bewegend! Letzte Fahrt durch sein St. Pauli

Kommende Woche findet die Trauerfeier für Schauspiel-Ikone Jan Fedder statt. Danach wird das Hamburger Urgestein noch ein letztes Mal durch St. Pauli gefahren. 

Groß ist die Trauer um "Großstadtrevier"-Star Jan Fedder, der im Alter von 64 Jahren am 30. Dezember gestorben ist, sodass das neue Jahr ohne ihn beginnen musste. Am kommenden Dienstag, den 14. Januar, wird man sich mit einer emotionalen Trauerfeier im Hamburger Michel vom Hamburger Urgestein verabschieden - und sicherlich gebührend an das Raubein und dessen Leben erinnern. An diesem Tag wäre sein 65. Geburtstag gewesen, der leider anders als erwartet ablaufen wird. 

Trauer um "Großstadtrevier"-Star Jan Fedder (†)

Er kommt regelrecht nach Hause: Jan Fedder wurde im Hamburger Michel getauft, konfirmiert und gab dort vor 20 Jahren in genau dieser Kirche seiner geliebten Marion, 53, das Jawort. "Bild" weiß: Die persönlichen Einladungen an enge Freunde und prominente Wegbegleiter gingen gestern (6. Januar) raus, rund 2.000 Menschen passen in die Kirche, in der die Trauerfeier um 14Uhr stattfindet. Doch die Anzahl der Menschen, die um den TV-Star trauern, übersteigt diese Zahl mit Sicherheit um einiges.

Jan Fedder (†)

Tim Mälzer trug seinen Sarg aus der Wohnung

Jan Fedder (†) und Tim Mälzer 

So emotional wird die Trauerfeier

Der gesamte Michel sei für die geladenen Gäste reserviert. Laut der Zeitung verabschieden sich "Schauspiel-Kollegen und Kulturschaffende, Politiker, Wirtschaftsleute, Kiezianer, "ganz normal" Hamburger von dem Fernseh-Urgestein. Der Gottesdienst wird von Hauptpastor Alexander Röder, 59, geleitet.

Als Redner sind Polizeipräsident Ralf Martin Meyer, 60, NDR-Intendant Lutz Marmor, 65, ARD-Programmchef Volker Herres, 62, und ein Freund aus dem Produktions-Team vom "Großstadtrevier" eingeplant. Sicherlich werden die Worte, die die Wegbegleiter Fedders finden werden, sehr berührend und bewegend. Doch auch die Fans des Kult-Schauspielers können Jan Fedder Lebewohl sagen: Für die treuen Anhänger wird die Trauerfeier auf einer Großbildleinwand auf den Kirchplatz übertragen. Darüber hinaus überträgt der "NDR" den Gottesdienst live. 

Marion Fedder nimmt Abschied von Ehemann Jan

"Du bleibst für immer in meinem Herzen"

Marion Fedder ist seit 2000 mit Jan Fedder verheiratet und spricht jetzt über seine Krankheit 

Trauer-Konvoi durch St. Pauli

Besonders bewegend: Neben seinem letzten Wunsch, eine Feier im Hamburger Michel zu bekommen, wollte Jan Fedder gerne einen Trauerzug über St. Pauli. Polizisten sollen seinen Sarg aus der Kirche zum Leichenwagen tragen und die Fahrt soll über die Reeperbahn über die Straßen führen, in denen Jan Fedder daheim war. Eine letzte Runde, bevor er seine letzte Reise antreten wird. 
Später soll er im engsten Freundes- und Familienkreis im Ohlsdorfer Friedhof bestattet werden und dort seine letzte Ruhe finden. 

Verwendete Quellen: Bild

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche