Schlimme Unfall-Details von Jamie Lynn Spears' Tochter Maddie: Ihr Herz hörte auf zu schlagen

Nachdem Maddie Aldridge verunglückte mit einem Offroad-Quad - so schlecht ging es der Tochter von Jamie Lynn Spears wirklich

Maddie Aldrige, Jamie Lynn Spears

Was musste die Familie Spears in letzter Zeit durchmachen.

Maddie Aldridges Horror-Unfall

Die achtjährige Nichte von Popstar Britney Spears, 35,  hatte einen schlimmen Unfall mit einem Offroad-Quad. Maddie hatte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und fuhr in einen Teich. Berichten zufolge konnte sie erst nach zwei Minuten unter Wasser von einem Rettungsteam geborgen werden. Der Clan musste um das Leben der Kleinen bangen, die im Koma lag. Daher fiel vor allem ihrer Mutter Jamie Lynn Spears, 25, ein Stein vom Herzen, als sie am 5. Februar mit ihrer Tochter endlich wieder nach Hause konnte. 

Daniela Katzenberger

Sie feiert ihren ersten Tag in Freiheit

Iris Klein und Daniela Katzenberger
Natürlich geht Daniela Katzenbergers Weg direkt zu Mama Iris Klein, die die ganze Familie pfälzisch bekocht.
©Gala

Jamie Lynn Spears: So schlecht ging es Maddie Aldridge wirklich

Als der Rettungsdienst am Unglücksort eingetroffen sind, hat das kleine Mädchen schon nicht mehr geatmet und das Herz von Maddie hat aufgehört zu schlagen. Was für ein Schock für Jamie Lynn Spears! Gegenüber "Inside Edition" sprachen die zwei Rettungssanitäter - Victoria Ragoonath und John Fortner - nun darüber, wie knapp die Nichte der Musikerin ("Stronger") wirklich dem Tod entging. 

Britney Spears' Nichte Maddie geht es besser

Erstes Foto nach dem Unfall

Britney Spears, Maddie Briann Aldridge

Die Rettungssanitäter sprechen

"Sie haben alles versucht, um sie aus dem Quad zu befreien. Sie hatten nur leider keinen Erfolg dabei, zu ihr zu kommen. Wir sind dann beide ins Wasser gegangen, um das Fahrzeug zu drehen, sodass wir zu ihr kommen konnten", erzählte Fortner und erläuterte die schrecklichen Details:

"Als wir bei ihr waren, war sie nicht bei Bewusstsein."

Als die Sanitäter das junge Mädchen dann endlich aus dem Wasser bergen konnten, versuchten sie alles, um sie zu retten. 

"John fing mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung an und ich beatmete sie wieder."

Zu der Zeit atmete Maddie nicht und hatte auch keinen Puls mehr. Schlimme Minuten der Angst plagten das Rettungsteam, das die Tochter von Jamie Lynn Spears dann schnellstmöglich ins Krankenhaus brachte. Eine schreckliche Geschichte, die glücklicherweise ein gutes Ende nahm. 

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Schlimme Unfall-Details von Jamie Lynn Spears' Tochter Maddie: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Schlimme Unfall-Details von Jamie Lynn Spears' Tochter Maddie: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Schlimme Unfall-Details von Jamie Lynn Spears' Tochter Maddie: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78


Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche