Jamie Lynn Spears: Hommage an die große Schwester

Bei einem ihrer Konzerte coverte Jamie Lynn Spears den Hit "Oops ... I did it again" ihrer berühmten Schwester Britney

Als Britney Spears, 32, im Jahr 2000 im Musikvideo zu "Oops ... I did it again" in einem roten Latex-Catsuit einem Astronauten auf dem Mars den Kopf verdrehte, ging ihre kleine Schwester Jamie Lynn Spears noch zur Grundschule. Heute ist sie 22, Mutter einer Fünfjährigen und strebt eine Karriere als Countrysängerin an. Dass sie und ihre Schwester einiges mehr als nur die sehr ähnliche äußerliche Erscheinung verbindet, zeigte Jamie Lynn bei einem Konzert am Donnerstag (5. Dezember) in Decatur, Georgia, bei dem sie den den Riesen-Hit ihrer berühmten Schwester performte. Als sie gerade dabei war, den ruhigen Song "Ms. Mississippi" zu singen, änderte ihre Band plötzlich den Rhythmus. Sie reagierte sofort und stimmte das für den Charthit prägnante "Yeah Yeah Yeah Yeah" an, was beim Publikum zu einem Jubelsturm führte. Davon angefeuert, zeigte Jamie Lynn dann auch ein typische Tanzbewegungen aus dem berühmten Video.

Nach der kleinen Einlage erklärte die Sängerin den Zuhörern die kleine Hommage an ihre Schwester: "Manchmal muss man seiner Schwester etwas zurückgeben, oder? Meine Schwester hatte so einen großen Einfluss auf mein Leben, also eine große Runde Applaus für meine Schwester." Das berühmte Geschwisterpaar hatte schon immer ein sehr inniges Verhältnis zueinander, wie die 22-jährige in einem Interview mit dem Magazin "Billboard" bestätigte: "Zwischen mir und Britney gibt es keine Rivalitäten, auch wenn mir das keiner glauben will. Man muss bedenken, dass wir zehn Jahre auseinander sind. Deswegen habe ich sie immer als zweite Mutter gesehen." Jamie Lynn Spears feiert momentan mit ihrer Single "How could I want more" in Amerika große Chart-Erfolge, sehr zur Freude ihrer 32-jährigen Schwester. "Sie war einer der ersten Leute, die mich anriefen und sie erzählte mir , wie stolz sie auf den Erfolg meiner Platte war. Die Charts werden nie zwischen mich und meine Schwester kommen," sagte Jamie Lynn zu "Billboard". Für das neue Britney-Album "Britney Jean" haben die beiden sogar ein Duett miteinander aufgenommen.

Familienbande

GeschwiSTAR

"Wer ist das beste Paar?", postet Chiara Ferragni (Mitte). Die Modebloggerin zeigt sich gut gelaunt mit ihren Schwestern Valentina und Francesca. Die drei hübschen Damen lassen sich von ihren jeweiligen Partnern tragen.
Na, erkennen Sie sie? Jana Ina Zarrella, Model und Frau von Giovanni Zarrella, verzückt ihre Instagram-Follower mit diesem süßen Foto. Das Bild aus Kindheitstagen zeigt sie und ihren jüngerer Bruder Leonardo, dazu schreibt die Brasilianerin: "Ich vermisse dich". 
Passend zum Geschwistertag postet Hollywood-Größe Reese Witherspoon auf Instagram ein süßes Foto aus Kindheitstagen. Das Bild zeigt sie zusammen mit ihrem älteren Bruder John D. Witherspoon. Dazu schreibt die hübsche Blondine: "Happy Geschwistertag an den besten großen Bruder! Was soll ich sagen? Mode vergeht, Familie bleibt für immer? Liebe dich!"
Nach einem Workout im Fitnessstudio geht Jennifer Lopez (li.) gut gelaunt in Richtung ihres New Yorker Apartments. An ihrer Seite strahlt die Journalistin Lynda Lopez, Jennifers kleine Schwester.

144

Der ehemalige "Nickelodeon"-Star will nicht in die Fußstapfen ihrer berühmten Schwester treten und macht ganz bewusst Country- statt Popmusik. "Ich verstehe, warum die Menschen annehmen, dass ich ein Pop-Act sei. Meine Schwester ist eine Pop-Ikone, also verstehe ich es total, warum die Leute das erwarten."

Jamie Lynn Spears wurde als Schauspielerin in der "Nickelodeon"-Serie "Zoey 101" bekannt, bei der sie in der Zeit von 2004 bis 2008 die Hauptrolle spielte. Die Serie endete unter Anderem auch, weil die damals 16-Jährige im Jahr 2007 schwanger wurde. Der Vater ihrer Tochter Maddie, die sie im Juni 2008 zur Welt brachte, ist Casey Aldrigde, von dem sie sich Anfang 2010 trennte. Seit 2011 datet Jamie Lynn den Unternehmer Jamie Watson. Im März dieses Jahres hat sich das Paar verlobt.

Bereits 2010 war Jamie Lynn Spears nach Nashville gezogen, um ihren Traum von einer Countrykarriere in die Tat umzusetzen. Derzeit soll sich ihr Debütalbum in den letzten Zügen der Produktion befinden. Es sieht ganz so aus, als wäre der ehemalige Teeniestar auf dem besten Weg dahin, eine solide Künstlerkarriere hinzulegen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche