Jamie-Lynn Sigler: "Sopranos"-Schauspielerin hat multiple Sklerose!

US-Schauspielerin Jamie-Lynn Sigler ist an multipler Sklerose erkrankt - mit nur 34 Jahren! Ein Schock für alle Fans, denn die Nervenkrankheit ist nicht heilbar

Jamie-Lynn Sigler

Jamie-Lynn Sigler, 34, bekam die niederschmetternde Diagnose "Multiple Sklerose" bereits vor 15 Jahren. Allerdings wollte die Schauspielerin damit nicht vorschnell an die Öffentlichkeit gehen und fühlt sich erst jetzt dazu bereit, ihre Erkrankung mitzuteilen.

Siglers Zustand verschlechtert sich

Wie "PageSix" berichtet, hat sich der Gesundheitszustand der US-Darstellerin in letzter Zeit verschlechtert. Sigler gab bekannt, dass sie Probleme habe, lange Strecken zu Fuß zurückzulegen - ohne dabei ausreichende Pausen einzulegen. Einer breiten Masse wurde sie durch ihre Darstellung der "Meadow Soprano" in der TV-Serie "Die Sopranos" bekannt. Zuletzt war sie bis Frühjahr 2013 in der Comedy-Serie "Guys with Kids" zu sehen.

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Jamie-Lynn Sigler: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Jamie-Lynn Sigler: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Jamie-Lynn Sigler: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Multiple Sklerose: eine unheilbare Krankheit

TV-Serien

Diese Stars übernehmen Gastrollen

Eigentlich wollte Katja Burkhard nur zur 6000. Jubiläumsfolge von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" berichten und hat prompt eine Rolle angeboten bekommen. Sie spielt eine Gerichtsreporterin und steht mit "Jo Gerner", Wolfgang Bahro und "Katrin Flemming", Ulrike Frank vor der Kamera.
Olivia Burkhart (als Fiona) und Lars Steinhöfel (als Easy) drehen mit der "GNTM"-Gewinnerin Jana Beller, die Model Lena spielt, eine Szene.
1993 spielt die 13 Jahre alte Michelle Williams eine Gastrolle in "Baywatch". In einer Drehpause lächelt sie mit ihrem gleichaltrigen Co-Star Jeremy Jackson in eine Fotokamera. Laut Jeremy Jackson sollen die beiden zu Zeiten von Baywatch auch ein Paar gewesen sein.
Teuflisch sexy ist Selma Blair in Charlie Sheens Sitcom "Anger Management" zu sehen.

23

MS ist unheilbar, der Krankheitsverlauf kann allerdings durch unterschiedliche Maßnahmen positiv beeinflusst werden. Die Nervenkrankheit führt bei vielen Betroffenen zu Behinderungen im motorischen Bewegungsablauf - zwangsläufig sind diese aber nicht.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche