VG-Wort Pixel

Jamie Lee Curtis Tochter Ruby spricht erstmals über ihr Coming-out als trans Frau

Jamie Lee Curtis
© Vittorio Zunino Celotto / Getty Images
Vor wenigen Monaten erst hat Jamie Lee Curtis verraten, dass ihre Tochter trans sei. Nun haben sie und die 25-jährige Ruby zum ersten Mal öffentlich über ihr tränenreiches Coming-out gesprochen.

Anfang August hat Jamie Lee Curtis, 62, im Interview mit dem amerikanischen "AARP"-Magazin verraten, dass sie eine trans Frau als Tochter habe. Nun sprechen die Hollywood-Schauspielerin und Ruby Guest zum ersten Mal gemeinsam mit "People" über das Coming-out der 25-Jährigen – und das war tränenreich.

Jamie Lee Curtis: Das Coming-out ihrer Tochter endete tränenreich

Letztes Jahr setzte sich Ruby im Garten der Familie in Los Angeles mit ihrer Mutter und ihrem Vater, dem Comedy-Regisseur Christopher Guest, 73, zusammen. Ruby hatte ihren Eltern etwas zu sagen: Sie wollte ihr Coming-out als trans Frau feiern, war aber nicht in der Lage dazu. "Es war beängstigend – allein die Tatsache, ihnen etwas über mich zu erzählen, was sie nicht wussten", erinnert sich Ruby im Gespräch mit "People".

"Es war einschüchternd, aber ich war nicht besorgt", führt Ruby fort und meint: "Sie hatten mich mein ganzes Leben lang so akzeptiert." Dennoch ging sie und schrieb ihrer Mutter anschließend eine SMS. Jamie Lee erwidert: "Ich habe sie sofort angerufen – und es gab ein paar Tränen." Heute ist die 25-jährige Ruby, die als Redakteurin für Computerspiele arbeitet, bei dem Thema viel entspannter. Bis Ruby zu sich stehen konnte, dauerte es aber noch.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

So fand Ruby Guest zu sich selbst

Im Alter von 16 Jahren habe Jamie Lees Tochter zum ersten Mal gemerkt, dass sie anders ist. "Als ich etwa 16 Jahre alt war, fragte mich ein Freund, der transsexuell ist, welches Geschlecht ich habe. Ich antwortete: 'Nun, ich bin männlich.' Danach habe ich immer wieder darüber nachgedacht", erinnert sie sich. Aufgrund einer negativen Erfahrung in der Therapie habe sie sich nicht sofort als trans geoutet, "obwohl ich es wahrscheinlich hätte tun sollen", erinnert sich Ruby.

Bis zu ihrem Coming-out sollten noch sieben weitere Jahre vergehen. "Ich war damals noch Tom, als ich der Person, die jetzt mein Verlobter ist, gesagt habe, dass ich wahrscheinlich trans bin. Und sie sagte: 'Ich liebe dich so, wie du bist'", erzählt Guest. Wie schön!

Ruby und ihr Verlobter wollen nächstes Jahr den Bund der Ehe schließen. Ihre Mutter ist ihnen da sicherlich ein gutes Vorbild. Jamie Lee Curtis ist bereits seit 37 Jahren mit Christopher Guest verheiratet.

Verwendete Quellen: people.com, instagram.com

jse Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken