VG-Wort Pixel

Jamie Foxx will niemals heiraten War das der Trennungsgrund von Katie Holmes?

Jamie Foxx
© Splashnews.com
Jamie Foxx ist sich in einer Sache ganz sicher: Den Bund der Ehe möchte er nicht eingehen. Der Hollywoodstar ist glücklich mit seinem ehelosen Familienleben.

Heiraten? Kommt nicht in Frage! Das hat Oskar-Preisträger Jamie Foxx, 53, jetzt in einem Interview mit "E! News" klar gemacht, als er sein neues Buch "Act Like You Got Some Sense" vorstellte. Vor allem die Beziehung zu seinen Töchtern habe aber davon profitiert, dass er seine Partnerinnen nie heiratete. 

Jamie Foxx: "Viele dieser Ehen sind in die Brüche gegangen"

Sich auf traditionelle Weise zu binden, das sei einfach nicht sein Ding. "Die zweieinhalb Kinder, die Holzvertäfelung am Kombi und das Häuschen – ich dachte nie, dass das für mich war", so Jamie. War das auch der Grund, warum die Beziehung zu Katie Holmes, 42, nicht gehalten hat? Jamie und der "Dawson's Creek"-Star waren immerhin sechs Jahre lang ein Paar. Erst Anfang 2019 gaben die beiden ihre Trennung bekannt.

Der 53-Jährige erklärt, dass er die Beziehung zu seinen Töchtern Corrine, 27, und Annalise, 12, für besser hält, weil er nie geheiratet hat. "Viele dieser Ehen sind nicht gut ausgegangen, als die Kinder älter wurden. Leider sahen wir, wie die Kinder von ihren Familien getrennt wurden", sagte der "Django Unchained"-Darsteller. Das wolle er seinen Kindern nicht antun.

In seiner Familie gibt es trotzdem "ganz viel Liebe" 

Von dem "Druck", verheiratet zu sein, hat der Hollywoodstar die Nase jedenfalls gründlich voll. "Ich glaube nicht, dass wir darüber reden können. Ich bleibe einfach in Bewegung", macht er deutlich. Seine Patchworkfamilie unterscheide sich zwar von dem traditionellen Familienmodell, dafür werde sie aber durch "ganz viel Liebe" zusammengehalten. 

Verwendete Quelle: dailymail.co.uk

leg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken