James Van der Beek: Seine Frau erleidet erneut eine Fehlgeburt

James Van der Beek und seine Frau Kimberly müssen schwere Nachrichten verkraften. Ihr ungeborenes sechstes Baby stirbt nach 17 Wochen im Mutterleib.

James Van der Beek und Kimberly Van der Beek

James Van der Beek, 43, und seine Frau Kimberly Van der Beek müssen noch einmal durch die Hölle gehen. Wie der Schauspieler auf Instagram verkündet, haben sie eine weitere Fehlgeburt erlitten. Und das nur sieben Monate, nachdem Kimberly bereits ein Kind verloren hatte.

James Van der Beek trauert öffentlich

Via Instagram macht der ehemalige "Dawson's Creek"-Star die dramatischen News öffentlich. Er schreibt: "Nachdem wir eine brutale Fehlgeburt letzten November erlebt hatten, freuten wir uns riesig über eine neue Schwangerschaft. Wir wollten die Nachricht dieses Mal jedoch nicht öffentlich verkünden." Dann traten bei Kimberly offenbar Komplikationen auf. "Aber letztes Wochenende, wieder einmal, nach 17 Wochen ... hatte die Seele, auf die wir uns so sehr gefreut hatten, sich dazu entschieden, unsere Familie nicht physisch treffen zu wollen." 

James und die schwangere Kimberly eilten offenbar noch ins Krankenhaus, um sie mit Bluttransfusionen zu versorgen, doch für das Ungeborene kam jede Hilfe zu spät. 

Dawson's Creek

Was machen Dawson, Joey, Pacey und Jen heute?

Am 20. Januar 1997 flimmert die erste Folge von "Dawsons' Creek" über die US-Bildschirme - und erobert die Herzen der jungen TV-Zuschauer im Sturm. Das Erfolgsrezept: Zwei Jungs und zwei Mädchen im Teenageralter kämpfen im Küstenstädtchen "Capeside" mit dem Erwachsenwerden. Von Sex, Liebe und Betrug über Depressionen, Drogen und Alkohol bis hin zu Homosexualität, Tod und Schwangerschaft - die Macher der Serie lassen kein Problem und kein heißes Eisen aus. Am 14. Mai 2003 sind die Teenies erwachsen geworden und die letzte Folge des Serien-Hits wird ausgestrahlt. 
James Van Der Beek spielt Hauptfigur Dawson Leery, den idealistisch-verträumten Jungen von nebenan. Der blonde Teenie ist leidenschaftlicher Film-Fan und möchte eines Tages in die Fußstapfen seines Idols Steven Spielberg schlüpfen. Primär ist Dawson sechs Staffeln allerdings damit beschäftigt, sein Gefühlschaos mit Jugendliebe Joey Potter zu klären. Denn die verliebt sich nach einer gescheiterten Beziehung mit Dawson ausgerechnet in seinen besten Freund Pacey Witter... 
Für James Van Der Beek bedeutet die Rolle den internationalen Durchbruch als Schauspieler; Millionen von Mädchen liegen ihm zu Füßen. Nach dem Ende von "Dawsons Creek" steht er für diverse Kinofilme vor der Kamera, die aber hinter dem Erfolg seiner Serien-Karriere zurückbleiben. Wohl auch deshalb konzentriert sich Van Der Beek aufs Fernsehen; ist unter anderem in "How I Met Your Mother", "Criminal Intent" und "CSI: Cyber" zu sehen. Von 2012 bis 2013 übernimmt er eine Hauptrolle in der Sitcom "Don't Trust the B---- in Apartment 23", in der er sich selbst spielt. Privat sucht Van Der Beek sein Glück zunächst in der Ehe mit Schauspielerin Heather McComb. Das Paar trennt sich 2009. Im August 2010 gibt Van Der Beek Kimberly Brook sein Jawort. Das Paar hat vier Kinder: Olivia, 7, Annabel, 4, Joshua, 5, und Emilia, 1. 
Katie Holmes spielt Musterschülerin Joey Potter, die sowohl ihrer ersten Liebe Dawson als auch später dessen bestem Freund Pacey Witter den Kopf verdreht. Weil ihre Mutter früh gestorben ist und ihr Vater im Gefängnis sitzt, wächst die ehrgeizige und stets korrekte Joey im Haus ihrer Schwester auf. Ihr größtes Ziel: Durch eine gute Ausbildung Capeside für immer den Rücken zu kehren. Darüber vergisst sie fast, dass es auch noch ein Leben abseits von Schulbüchern und Hausarbeiten gibt. 

15

"Ihr seid nicht allein"

Derzeit stünde die gesamte Familie unter Schock. Wut und Trauer bestimmen den Alltag, schreibt James Van der Beek. Keine Worte könnten den Schmerz je heilen, schreibt er. Einen Schmerz, den die siebenköpfige Familie nun zum wiederholten Mal durchmachen muss. Sein emotionales Posting beendet der 43-Jährige mit einfühlsamen Worten an alle Paare, die bereits Fehlgeburten haben ertragen müssen. "An all die Familien, die auch da durch mussten – ihr seid nicht allein", schreibt er und schickt damit positive Gefühle in die ganze Welt. 

Verwendete Quelle: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche