VG-Wort Pixel

James Van der Beek Seine Frau erleidet erneut eine Fehlgeburt

James Van der Beek und Kimberly Van der Beek
James Van der Beek und Kimberly Van der Beek
© Getty Images
James Van der Beek und seine Frau Kimberly müssen schwere Nachrichten verkraften. Ihr ungeborenes sechstes Baby stirbt nach 17 Wochen im Mutterleib.

James Van der Beek, 43, und seine Frau Kimberly Van der Beek müssen noch einmal durch die Hölle gehen. Wie der Schauspieler auf Instagram verkündet, haben sie eine weitere Fehlgeburt erlitten. Und das nur sieben Monate, nachdem Kimberly bereits ein Kind verloren hatte.

James Van der Beek trauert öffentlich

Via Instagram macht der ehemalige "Dawson's Creek"-Star die dramatischen News öffentlich. Er schreibt: "Nachdem wir eine brutale Fehlgeburt letzten November erlebt hatten, freuten wir uns riesig über eine neue Schwangerschaft. Wir wollten die Nachricht dieses Mal jedoch nicht öffentlich verkünden." Dann traten bei Kimberly offenbar Komplikationen auf. "Aber letztes Wochenende, wieder einmal, nach 17 Wochen ... hatte die Seele, auf die wir uns so sehr gefreut hatten, sich dazu entschieden, unsere Familie nicht physisch treffen zu wollen."  James und die schwangere Kimberly eilten offenbar noch ins Krankenhaus, um sie mit Bluttransfusionen zu versorgen, doch für das Ungeborene kam jede Hilfe zu spät. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Ihr seid nicht allein"

Derzeit stünde die gesamte Familie unter Schock. Wut und Trauer bestimmen den Alltag, schreibt James Van der Beek. Keine Worte könnten den Schmerz je heilen, schreibt er. Einen Schmerz, den die siebenköpfige Familie nun zum wiederholten Mal durchmachen muss. Sein emotionales Posting beendet der 43-Jährige mit einfühlsamen Worten an alle Paare, die bereits Fehlgeburten haben ertragen müssen. "An all die Familien, die auch da durch mussten – ihr seid nicht allein", schreibt er und schickt damit positive Gefühle in die ganze Welt. 

Verwendete Quelle: Instagram

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken