James Last: Große Trauerfeier in Hamburg

Vor gut einem Monat ist die Musiklegende James Last gestorben. Nun haben Familie, Freunde und Fans Abschied genommen

James Last

Knapp einen Monat nach seinem Tod haben Familie, Freunde und Fans am Mittwoch (8. Juli) Abschied genommen: 500 geladene Gäste und rund 1500 weitere Besucher erwiesen dem Musiker James Last (1929 - 2015) mit einer großen Trauerfeier im Hamburger Michel die letzte Ehre. Das berichtete der NDR auf seiner Homepage. "Die Engel dürfen sich freuen, einen so wunderbaren Kapellmeister zu bekommen", sagte Pastor Alexander Röder in seiner Ansprache, nachdem die Feier mit einer Orgelversion von James Lasts letzter Komposition eröffnet worden war.

Weggefährten und Freunde

Unter den 500 geladenen Gästen fanden sich neben Familie und Verwandtschaft auch zahlreiche von Lasts prominenten Freunden und Weggefährten - darunter Moderator Alfred Biolek, 80, Komiker Otto Walkes, 66, Komponist Ralph Siegel, 69, und Sängerin Katja Ebstein, 70. Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz würdigte den Verstorbenen als "hanseatischen Weltbürger und internationalen Künstler".

Bastian Schweinsteiger

Mit diesen rührenden Zeilen beendet er seine Karriere

Bastian Schweinsteiger
Bastian Schweinsteiger beendet seine Karriere als Profi-Fußballer. Sein rührendes Statement sehen Sie im Video.
©Gala

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

James Last: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
James Last: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
James Last: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

James Last war am 9. Juni im Alter von 86 Jahren an den Folgen einer schweren Darmentzündung gestorben. Die eigentliche Beisetzung fand bereits am 25. Juni im engsten Familien- und Freundeskreis statt. Der Komponist gilt als der Erfinder des "Happy Party Sound" und als erfolgreichster deutscher Bandleader.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche