VG-Wort Pixel

James Franco Statement gegen ihn - Academy nominiert ihn nicht für die Oscars

James Franco wurde nicht für die Oscars 2018 nominiert. Dies dürfte allerdings nichts mit seiner schauspielerischen Leistung zu tun haben ...

Die Academy hat am Montag die Nominierten für die diesjährigen Oscars bekanntgegeben. Auffällig: James Franco (39, "Why Him?") wurde für keinen der Goldjungen nominiert. Und es gibt keinen Zweifel, dass das mit den Anschuldigungen gegen seine Person zu tun hat. Fünf Frauen hatten dem Hollywood-Star sexuelles Fehlverhalten vorgeworfen.

Nach den Critics' Choice Awards unerwartet

Dass James Franco beim wichtigsten Filmpreis des Jahres leer ausgeht, darf somit durchaus als klares Statement der Academy gewertet werden. Immerhin hatte der 39-Jährige vor Kurzem noch bei den Golden Globes und Critics' Choice Awards jeweils den Preis in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" für seine Rolle in "The Disaster Artist" abgeräumt.

Die Abstimmung für diese Preise wurde allerdings teilweise noch abgeschlossen, bevor die Vorwürfe gegen Franco laut wurden.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken