James Franco Er drehte Film für zeitlose Mode

James Franco
© CoverMedia
Schauspieler James Franco rückte mit einem außergewöhnlichen Werbefilm die ewig modernen Klamotten eines Jeans-Labels ins rechte Licht.

Kreativ: James Franco (34) möchte mit seiner Werbe-Kampagne für 'Seven For All Mankind' das alte und das neue Hollywood miteinander verbinden.

Der Schauspieler ('Planet der Affen - Prevolution') versucht sich bereits zum zweiten Mal als Regisseur für einen Werbefilm des Jeans-Labels 'Seven For All Mankind'. Bereits im letzten Jahr drehte der vielseitig talentierte Star eine Multimedia-Kampagne für die Frühjahrskollektion der Mode-Linie. "Diese Kampagne soll auf künstlerische Art und Weise zeigen, wie zeitlos modern die Klamotten des Labels sind", verriet der Filmemacher der Website 'Style.com'. "Wir können das alte und das neue Hollywood gleichzeitig betrachten, weil die Klamotten in allen Epochen getragen werden können." Dafür brachte der Amerikaner mit portugiesischen, schwedischen und jüdischen Wurzeln Elemente des alten und neuen Hollywoods auf clevere Art und Weise zusammen. Das so genannte Old Hollywood wird durch klassische Wahrzeichen wie den Hollywood Cemetary und den Sunset Boulevard repräsentiert. Die Darsteller wie das britische Model Lily Donaldson (25) spiegeln dagegen die Modernität der Kampagne wieder.

Als Inspirationsquelle für den ungewöhnlichen Werbefilm diente Franco außerdem der aus Italien stammende Stummfilm-Star Rudolph Valentino (1895-1926). "Er war eines der größten Sex-Symbole aus der Stummfilm-Zeit und hatte einen sehr weiblichen Touch. Manche Journalisten haben deshalb sogar schon über den Niedergang der Maskulinität in Hollywood geschrieben und Valentino für diese angebliche Verweichlichung verantwortlich gemacht. Heute aber, fast hundert Jahre später, können wir die Vielschichtigkeit von Valentino als positives Attribut bewundern", betonte Franco.

Der außergewöhnliche Werbefilm wird exklusiv auf 'Style.com' gezeigt. Außerdem sollen eine Reihe von web-basierten Videos, die ebenfalls von James Franco kreiert wurden, ab morgen auf dem 'YouTube'-Kanal von 'Seven For All Mankind' zu sehen sein.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken