Jake Gyllenhaal: Sein Körper für die Wissenschaft

Hollywood-Schauspieler Jake Gyllenhaal würde nach seinem Tod Teile seines Körpers spenden, um Leben zu retten

Neben viel Talent ist Jake Gyllenhaal auch mit einem durchaus attraktiven Körper gesegnet. Damit man davon auch nach seinem Ableben noch etwas hat, würde der Schauspieler Teile davon der Wissenschaft spenden, um Menschenleben zu retten.

Doch Jake Gyllenhaal ist nicht der einizige spendierfreudige Star. Auch Jürgen Vogel und Benno Fürmann würden im Fall der Fälle ihre Organe weitergeben und setzen sich für den Verein "Junge Helden" ein, der auf das Thema Organspende aufmerksam machen will.

In einem Interview mit der amerikanischen Zeitschrift "Globe", verriet der begehrte Junggeselle auch, was er tun würde, wenn er nur noch eine Minute zu leben hätte: "Ich würde meine Mutter anrufen, weil ich weiß, dass sie gerade bei meiner Schwester und meiner Nichte ist. Sie weiß, dass ich sie liebe, also würde ich ihr das nicht sagen. Ich hoffe, wir würden noch einmal nett zusammen lachen und das wäre es dann."

Sich mit einem Lächeln von der Welt verabschieden ist ein schöner Gedanke, doch Jake Gyllenhaal soll uns trotz seines Engagements noch lange Zeit erhalten bleiben. inu

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche