Jahreswechsel: Das sind die Vorsätze der Promis für 2017

Bald ist 2016 Geschichte, doch wird 2017 alles besser? Was sich die Promis für das neue Jahr vorgenommen haben, erfahren Sie hier

Pünktlich zum neuen Jahr ist es wieder soweit: Dann nehmen wir uns wieder allerlei gute Vorsätze vor. Doch wie handhaben das die Promis? Die Nachrichtenagentur spot on news hat nachgefragt.

Andreas Bourani

Sylvie Meis

So reagiert sie auf das überraschende Opernball-Aus

Sylvie Meis
Nach zwei Jahren in Folge wird Sylvie Meis künftig nicht mehr als Moderatorin durch den Semperopernball in Dresden führen. Der Grund für Sylvies Opernball-Aus: ihr Ausschnitt sei im letzten Jahr zu tief gewesen.
©RTL / Gala

"Die Klassiker kennt man ja, mehr Sport und bessere Ernährung. Ich bin ein intuitiver Typ und baue mir keinen Druck auf, mich selbst zu optimieren. Das ist ja gerade so in Mode, besser essen, mehr Sport, höher, schneller, weiter. Ich lasse das ganz entspannt auf mich zukommen. Ich finde es viel besser, wenn man einen intuitiven Weg findet und eine Veränderung langsam zulässt. Aber ich versuche sowieso, sehr bewusst zu leben. Da brauche ich am Ende des Jahres keine große Reflektion, um glücklich zu sein."

Guido Cantz

"Mein Vorsatz ist es, gesund zu bleiben und viel zu lachen. Ich habe den Eindruck, dass es momentan auf unserer Welt wenig zu lachen gibt. Da sehe ich ein bisschen meine Aufgabe darin, die Leute abzulenken und sie gut zu unterhalten."

Diana Amft

"Ich finde, wenn man Sachen ändern möchte, muss man das ja nicht unbedingt an einem Datum festmachen, aber wenn es motiviert - warum nicht..."

Heino

"Dieses Jahr musste ich ein paar Veranstaltungen wegen Produktionsschwierigkeiten absagen. Die hole ich nächstes Jahr noch nach. Aber ansonsten habe ich mir vorgenommen, dass ich 2017 gar nichts mache, weil im Jahr drauf kommt mein 80. Geburtstag und der muss vorbereitet werden. Viele Fernsehsender wollen mit mir etwas machen und das muss schon bald geplant werden. Außerdem ist der 80. ein besonderer Geburtstag und ich hoffe, dass ich ihn erleben werde."

Lina Larissa Strahl

"Nein, bloß nicht! Die kann ich sowieso nicht einhalten. Letztes Jahr hatte ich ziemlich viele Vorsätze, das mache ich dieses Jahr nicht mehr."

Magdalena Brzeska

"Ich habe kürzlich bei "Deutschland tanzt" mitgemacht und habe drei Wochen lang trainiert. Fürs neue Jahr wünsche ich mir, dass ich das immer machen würde und nicht immer nur kurz vorher anfange und dann mit dem größten Muskelkater der Welt herumlaufe muss. Dass ich einigermaßen in Bewegung bleibe. Im neuen Jahr wird mehr gedehnt."

Olivia Jones

"Ich will weiterhin keine Süßigkeiten essen, weiterhin viel Sport machen und dass alles so bleibt, wie es ist."

Anouschka Renzi

"Mein Vorsatz fürs neue Jahr ist es, gelassener zu bleiben und fröhlicher zu sein. Außerdem wünsche ich mir, dass es keinen Krieg mehr gibt."

Prince Damien

"Ich will nächstes Jahr einen Six-Pack haben."

Ross Anthony

"Ein Vorsatz fürs neue Jahr ist wie immer weniger zu essen und ein paar Kilo abzunehmen. Aber ich bin kein Model, also stört es mich auch nicht mehr. Ich genieße mein Leben jeden Tag."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche