Jaden Smith : Coming-Out bei Konzert oder alles nur Spaß?

Jaden Smith sorgt bei einem Festivalauftritt für Verwirrung: Während seines Konzertes brüllt er laut in sein Mikrofon: "Tyler ist mein fester Freund!" Outet sich der Sohn von Will Smith hier und bekennt sich zu seiner Homosexualität?

Hat sich Jaden Smith geoutet und bekennt er sich mit diesem öffentlichen Statement zu seinem neuen Freund?

Jaden Smith, 20, ist eine expressive Persönlichkeit – was nicht zuletzt an seinem sehr eigenwilligen Modegeschmack zu erkennen ist. Doch präsentiert der Sohn von Will Smith, 50, auch genauso offen seine Gefühle? Fest steht: Während seines Auftritts bei dem Camp Flog Gnaw Carnival Musikfestival in Los Angeles gesteht Will Smiths Sohn letzten Sonntag (11. November), dass der Musiker Tyler the Creator, 27, (bürgerlich: Tyler Gregory Okonma) sein fester Freund sei.

Jaden Smith über Tyler the Creator: "Ich liebe ihn so verdammt sehr"

Doch handelt es sich hierbei wirklich um ein Coming-Out des Smith-Sprösslings? Die Fans sind sich unsicher und schreiben in den Kommentarspalten der sozialen Netzwerke: "Ich dachte, er wäre bisexuell, bin mir aber nicht sicher" oder "Ich bin ehrlich gesagt total verwirrt". Auf der Bühne posaunt Jaden jedenfalls heraus: "Ich liebe ihn so verdammt sehr. Tyler will es selbst nicht sagen, aber er ist verdammt nochmal mein fester Freund und er war schon mein ganzes verdammtes Leben lang mein fester Freund." Wenig später auf Twitter bekräftigt er sein öffentliches Statement mit den Worten: "Ja Tyler, ich habe es allen gesagt, du kannst es nicht mehr leugnen."

Liebes-Statement oder alles nur ein Witz?

Dass besonders in Rapperkreisen oft Witze auf Kosten anderer gemacht werden, wäre nicht das erste Mal. Und wenn man sich das Video von Jadens angeblichem Liebes-Statement einmal genauer anschaut, fällt auf: Während er sagt, dass Tyler sein fester Freund sei, fängt er an zu lachen. Kurze Zeit später schwenkt die Kamera zu Tyler, der direkt vor der Bühne steht, heftig den Kopf schüttelt und sich kaputt lacht. Seine Reaktion und die von Jaden lassen erkennen, dass das Liebesbekenntnis nicht ernst zu nehmen ist.

View this post on Instagram

exciting, sorta

A post shared by Tyler, The Creator (@feliciathegoat) on

Starpaare

Ein Bund fürs Leben

Bruce Willis und Emma Heming  2005 lernten sich Bruce und Emma, hier im August 2008, bei den Dreharbeiten zu "Perfect Stranger" kennen, und 23 Jahre Altersunterschied waren für die Verliebten kein Grund, nicht zu heiraten. Das taten sie am 21. März 2009 auf Parrot Cay. 2012 und 2014 wurden die beiden Eltern zweier Töchter.
Bruce Willis und Emma Heming  10 Jahre nach ihrer Hochzeit sind die beiden immer noch so glücklich wie vorher, und erneuern im Urlaub sogar ihr Eheversprechen. Wir gratulieren ganz herzlich!
Verona und Franjo Pooth   Seit 2000 ist Verona Feldbusch Lebenspartnerin des damaligen Studenten und späteren Unternehmers Franjo Pooth. Am 10. September 2003 bringt die Moderatorin ihr erstes Kind zur Welt. 
Verona und Franjo Pooth   Am 18. Mai 2004 heiratete sie Franjo Pooth in San Diego und nimmt dessen Nachnamen an. Die kirchliche Trauung findet am 10. September 2005  im Wiener Stephansdom statt, in dem zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder eine kirchliche Trauung stattfindet. Am 4. Juni 2011 wird der zweite Sohn des Paares geboren.

63

Verwendete Quellen: Twitter, Instagram

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche