Jack White über Andrea Jürgens (†): "Es bricht mir das Herz"

Schlagersängerin Andrea Jürgens starb am Donnerstag im Alter von 50 Jahren. Produzent Jack White erinnert sich an das Mädchen, das er zum Star machte

Andrea Jürgens, Jack White

Am gestrigen Donnerstag starb die deutsche Schlagersängerin Andrea Jürgens infolge von akutem Nierenversagen und anschließendem Koma im Alter von 50 Jahren. Einer, der jetzt besonders stark trauert, ist Musikproduzent Jack White.

Jack White glaubte an Andrea Jürgens 

Der 77-Jährige machte die kleine Andrea zum Kinder-Star. "Ich weiß noch, wie Andrea als Neunjährige bei mir in Berlin vorgesungen hat und ich gar nicht glauben konnte, dass in diesem kleinen Mädchen so eine starke Stimme steckt. Nach zehn Sekunden Singen habe ich sie unter Vertrag genommen entgegen der Meinung von Kollegen, die meinten, nach Heintje würde es in Deutschland nie wieder einen Kinder-Star geben", erinnert sich White bei "Bild.de" an das Jahr 1977. Für Andrea schrieb der ehemalige Fußballspieler den Hit "Und dabei liebe ich Euch beide". Ihren ersten Auftritt hatte sie mit zehn Jahren in der ARD-Silvestergala "Am laufenden Band" mit Rudi Carrell.

Helene Fischer

Sie meldet sich endlich wieder zu Wort

Helene Fischer
Nach ihrem 35. Geburtstag bricht Schlagersängerin Helene Fischer auf Instagram ihr Schweigen.
©Gala

Sie blieben in Kontakt

Auch nachdem Jack White, der gebürtig Horst Nußbaum heißt, nicht mehr für Andrea Jürgens zuständig war, blieben die beiden in Kontakt. Dass es seinem ehemaligen Schützling so schlecht ging, wusste er aber nicht. "Es bricht mir das Herz, dass Andrea in diesem jungen Alter für immer von uns gegangen ist. Das ist einfach furchtbar", trauert er. 

Die Abschiede 2017: Um diese Stars trauern wir

Verstorbene Stars 2017

24. Dezember 2017: Heather Menzies-Urich (68 Jahre)  Schauspielerin Heather Menzies-Urich ist an Heiligabend an den Folgen eines Hirntumors im Alter von 68 Jahren verstorben. 
10. Dezember 2017: Otto Kern (67 Jahre)  Der deutsche Designer ist im Alter von nur 67 Jahren gestorben. Als "Hemdenkönig" bekannt geworden, erlag der Mode-Star in seiner Wahlheimat Monaco ganz unerwartet einem Herztod.
6. Dezember 2017: Johnny Hallyday (74 Jahre)   Er war Frankreichs Elvis Presley. Jetzt ist der französische Musiker und Schauspieler gestorben. In der Nacht zu Mittwoch ist Johnny Hallyday im Alter von 74 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.
4. Dezember 2017: Christine Keeler (75 Jahre)   Sie war Model und Tänzerin. Besondere Bekanntheit hat Keeler in den Sechzigern erlangt, als sie eine Affäre mit dem britischen Kriegsminister John Profumo und zeitgleich mit dem sowjetischen Marineattaché und GRU-Agenten Jewgeni Iwanow eine Beziehung pflegte. Diese Dreiecksbeziehung wurde später als Profumo-Affäre bekannt und war 1963 einer der Gründe für den Fall der Regierung Harold Macmillans. Christine Keeler hat seit Längerem an einer Lungenerkrankung gelitten; nun ist sie gestorben.

117

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche