VG-Wort Pixel

Jack White Süchtig nach Serienmörder-Lektüre

Jack White
© CoverMedia
Jack White und seine Bandkollegen von 'The Dead Weather' konnten sich im Tourbus nicht von einem Buch über die Manson-Morde losreißen.

Jack White (37) war, genau wie seine Kollegen von der Band 'The Dead Weather', total gefesselt von 'Helter Skelter: The True Story of the Manson Murders'.

Der Musiker ('Freedom at 21') teilt mit seinen Bandleuten Alison Mosshart (33), Dean Fertita (41) und Jack Lawrence (35) seine Vorliebe für Bücher und offenbar konnte man im Tourbus eine Stecknadel fallen lassen hören, so vertieft war die Gruppe ihre Lektüre.

"Das ist ein Buch über ein wahres Verbrechen, geschrieben von dem Staatsanwalt, der Charles Manson und seine Manson-Familie verurteilte, und es ist einfach unglaublich", erinnerte sich Alison Mosshart in einem Interview mit dem britischen 'Elle'-Magazin. "Es ist unglaublich interessant, angsteinflößend und verrückt … Ich war mit 'The Dead Weather' auf Tour. Wir waren nachts alle in unseren Kojen und lasen es und man konnte die Leute den Flur entlang 'Oh Fu**' stöhnen hören wegen der Handlung."

Mosshart spielt auch mit Kate Moss' (38) Ehemann Jamie Hince (43) zusammen in der Band 'The Kills' ('Sour Cherry'). Die beiden fühlen sich ebenfalls durch ihre Liebe zu Büchern verbunden. "Ich fand 'Edie: An American Girl' in einem Shop der Heilsarmee in Florida - das war meine Einführung in die ganze Andy-Warhol-Szene. Mit 18 saß ich in Jamies Zimmer und das Buch lag auf dem Couchtisch. Damals fingen wir an zu reden; 14 Jahre später haben wir noch nicht aufgehört."

Dann bietet sich doch dieses Buch auch als geeignete Lektüre für Jack White und die anderen Jungs von 'The Dead Weather' an.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken