VG-Wort Pixel

Jacinda Ardern Ministerpräsidentin von Neuseeland will im Sommer heiraten

Clarke Gayford und Jacinda Ardern
Clarke Gayford und Jacinda Ardern
© Getty Images
Jacinda Ardern will ihrem Verlobten Clarke Gayford im kommenden Sommer das Jawort geben. Im Interview plaudert die Ministerpräsidentin von Neuseeland erste Details über ihre geplante Hochzeit aus.

Nach zwei Jahren Verlobung sollen für Clarke Gayford, 44, und Jacinda Ardern, 40, nun endlich auch die Hochzeitsglocken läuten. Vor sechs Wochen scherzte sie im Interview mit "The AM Show", es würde "aber auch Zeit". Immerhin ging ihr Liebster bereits an Ostern 2019 im gemeinsamen Zuhause in Mahia auf die Knie und machte ihr mit dem Verlobungsring seiner Großmutter einen Antrag. Sie sei von der Frage überrascht worden, "also war es sehr romantisch", erzählte sie damals. Nun wollen die Politikerin und der TV-Moderator den nächsten Schritt gehen. 

Jacinda Ardern verrät Hochzeitspläne

"Es wird langsam, es wird", plaudert sie am Montag, 3. Mai 2021, im Gespräch mit "Coast Radio" über den Fortschritt in Sachen Hochzeitsplanung aus. Ein genaues Datum für die Feier gebe es zwar noch nicht, eines steht allerdings schon fest: Es wird eine Sommerhochzeit. In Neuseeland wäre das zwischen dem 22. Dezember 2021 und dem 21. März 2022. "Das bedeutet nicht, dass wir das schon jemandem gesagt haben", fügt sie schnell nach, "also sollten wir vermutlich bald ein paar Einladungen verschicken."

Eine traditionelle Hochzeit werde es wahrscheinlich nicht, verrät sie erste Details zur Feier, mit 40 fühle sie sich "ein bisschen zu alt für Brautjungfern", so die Neuseeländerin. "Ich habe das Gefühl, weil ich langsam alt werde, sollte ich darauf lieber verzichten." 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Keine großen Erwartungen an den Muttertag

Ardern und Gayford lernten sich im Jahr 2012 bei einer Award-Show kennen und lieben. Am 21. Juni 2018 erblickte Tochter Neve Te Aroha das Licht der Welt. Zu ihrem dritten Muttertag am kommenden Sonntag (9. Mai 2021) erwarte sie nicht viel. "Ich habe gestern etwas zu Clarke dazu gesagt und es gab eine lange Pause", so die 40-Jährige scherzhaft.

Verwendete Quellen: stuff.co.nz, smh.com.au

spg Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken