Jérôme Boateng: Er sagt dem Blutkrebs den Kampf an

Jérôme Boateng unterstützt die DKMS mit seinem Style. Gemeinsam mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei bringt er nun ein ganz besonders stylisches Registrierungsset raus

Jérôme  Boateng.

Dass sich Jérôme Boateng, 30, nicht nur in der ersten Fußball-Bundesliga auskennt, sondern auch stylisch durchs Leben stolziert, ist kein Geheimnis. Jetzt setzt sich der Fußballer für ein besonders wichtiges Thema ein und versucht mit seinem Style, die DKMS zu unterstützen. Mit einer Special-Edition des DKMS-Registrierungssets sagt er dem Blutkrebs den Kampf an.

Jérôme Boateng unterstützt DKMS mit Style

Jérôme Boateng will die junge Gesellschaft motivieren, zu spenden. Der Ex-Nationalspieler spricht vor allem junge, aktive Männer an. Da jede Registrierung bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei 35 Euro für Laborarbeiten kostet, möchte er die Zahlungsbereitschaft der jungen Zielgruppe wecken. Somit inszeniert die neue Aktion das lebensrettende Wattestäbchen als etwas Exklusives, wofür Menschen sich auch bereit erklären, zu zahlen. Das Registrierungsset jedoch blieb aus medizin-technischen Gründen unverändert. Nur die Verpackung wurde stylisch aufgepeppt. "Das Wattestäbchen rettet Leben. Das hat ja wohl allen Style der Welt", sagt der "Fc Bayern München"-Abwehrspieler. Für 42 Euro kann nun eine Special-Edition dieses Typisierungssets käuflich erworben werden.

Ungewohnt private Einblicke

Hier tanzt Heidi Klum mit Tochter Leni

Heidi Klum
Heidi Klum plaudert in der Öffentlichkeit gern über ihr Liebesglück mit Ehemann Tom Kaulitz. Doch die Privatsphäre ihrer Kinder ist der Model-Mama heilig. Umso überraschender, dass sie jetzt ein Video teilt, dass sie gemeinsam mit Tochter Leni bei einer süßen Tanz-Performance zeigt.
©Gala

Laut "Horizont" möchte Boateng, der 2015 den Titel "stilvollster Mann Deutschlands" trug, seine sechs Millionen Instagram-Nutzer animieren, die Kosten der Registrierung somit selbst zu zahlen. Das Set befindet sich in einer von Boateng und "Edel-Optics" designten Brillenbox mit dem Hashtag "JB17". 

Dreamball 2018

Die Traumkleider vom roten Teppich

Jérôme Boateng: Sylvie Meis ist nun seit 2009 Schirmherrin des Dreamballs. Wie in jedem Jahr feiert sie diese Ehre in einem ganz besonderen Look. In 2018 ist es ein Kleid von Designerin Jasmin Erbaş Couture, das sich wie filigrane Blumenranken um ihren Körper legt.
Jérôme Boateng: Die wunderolle Robe läuft in einer leichten Schleppe aus und formt zusammen mit dem Ausschnitt sowie den dunklen Verzierungen in Höhe des Pos eine tolle Rückenansicht.
Jérôme Boateng: Inspiriert von Teppichen des Orients hat das Couture-Haus dieses farbenfroh Kleid erschaffen, das Barbara Schöneberger zum Dreamball trägt.
Jérôme Boateng: Besonders glamourös kommt Lena Meyer-Landrut daher. Ihr Kleid stammt von Escada Vintage, ihr Schmuck von Cartier.

28

DKMS will Spender gewinnen

Wie wichtig solche Aktionen sind, beweisen die Zahlen. Die DKMS informiert, dass alle 15 Minuten ein Mensch in Deutschland die Diagnose Blutkrebs erhält. Jeder zehnte Blutkrebspatient findet jedoch keinen geeigneten Spender. Nur jeder dritte Patient hat innerhalb der eigenen Familie einen Spender. Mit dieser ungewöhnlichen Kampagne, die auch auf Instagram vertreten ist, möchte die DKMS potentielle Spender in der wichtigen Zielgruppe junger, aktiver Männer erreichen. Außerdem soll das Problem der Finanzierung auf diese Weise gelöst werden.

Verwendete Quellen: DKMS, Horizont, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche