VG-Wort Pixel

Schock für Jérôme Boateng Einbruch beim FC Bayern-Star

Jerome Boateng
Jerome Boateng
© Getty Images
Jérôme Boateng hatte ungebetenen Besuch. Vor einigen Tagen soll beim Abwehr-Star des FC Bayern München eingebrochen worden sein

Jérôme Boateng hatte womöglich Glück im Unglück. In der Nacht zum sechsten September soll er von einem Einbrecher heimgesucht worden sein, der allerdings vor Vollendung der Straftat von einem Familienmitglied Boatengs überrascht wurde. Dem Unbekannten gelang die Flucht, bevor die Polizei vor Ort war.

Jérôme Boateng hatte Besuch von einem Einbrecher

Wie die Münchner "tz" meldet, passierte der Vorfall gegen drei Uhr in der Früh. In das Haus des Fußballweltmeisters im Nobelvorort Grünwald war der Unbekannte scheinbar durch eine offenstehende Tür gekommen. Ein Polizeisprecher hat den Einsatz mittlerweile bestätigt. Gestohlen wurde übrigens nichts.

Fußballer sind beliebte Einbruchsopfer

Profikicker sind des Öfteren Opfer von Einbrechern. Vor allem in England und Italien ist diese Form der Kriminalität verbreitet. Der Grund liegt auf der Hand: Die Heimgesuchten sind zumeist vermögend und nur wenig zu Hause. In Deutschland machte vor allem der Einbruch beim ehemaligen Werder Bremen-Star Ivan Klasnic Schlagzeilen. Bei dem Vorfall in Hamburg wurde im Jahr 2010 die damalige Ehefrau des Stürmers gefesselt und geknebelt. Die Täter entkamen mit Wertgegenständen im Wert von 500 Euro.

Unsere Videoempfehlung zum Thema:

tbu Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken