Ivanka Trump: Zweites Kind unterwegs

Ivanka Trump ist wieder schwanger. Das zweite Kind der 31-jährigen Unternehmerin soll im Herbst zur Welt kommen

Zuwachs für den Trump-Clan: Ivanka Trump ist wieder schwanger. Es ist das zweite Kind für die Unternehmerin und ihren Ehemann Jared Kushner. "Jared und ich sind begeistert, dass Arabella im Herbst zur großen Schwester wird. Danke euch allen für die guten Wünsche", schrieb die werdende Mutter über Twitter. Die erste Tochter des Paares, Arabella Rose, wurde am 17. Juli 2011 geboren.

Ebenfalls über den Kurznachrichtendienst gratulierte Medienmogul Donald Trump seiner Tochter und dem Schwiegersohn zur frohen Botschaft. "Gratulation an @IvankaTrump und Jared zur großen Neuigkeit. Ich werden diesen Herbst noch ein Enkelkind bekommen." Für den Geschäftsmann ist es das sechste. Ivanka Trumps Bruder Donald Jr. machte den 66-Jährigen bereits vier Mal zum Opa.

Sylvie Meis

So reagiert sie auf das überraschende Opernball-Aus

Sylvie Meis
Nach zwei Jahren in Folge wird Sylvie Meis künftig nicht mehr als Moderatorin durch den Semperopernball in Dresden führen. Der Grund für Sylvies Opernball-Aus: ihr Ausschnitt sei im letzten Jahr zu tief gewesen.
©RTL / Gala

Ob die Unternehmerin mit ihrem zweiten Kind kürzertritt, lässt sie offen. Nach der Geburt ihrer Tochter zog es die Vize-Präsidentin der "Trump Organization" schnell wieder hinter den Schreibtisch. Mit der amerikanischen Frauenzeitschrift "Redbook" sprach sie kürzlich über ihr Leben als "Working Mom": "Jeden Morgen bin ich traurig, wenn ich Arabella verlasse. Aber es ist wichtig für mich, mit dem was ich tue weiterzumachen. Es erfüllt mich und macht mich zu einer besseren Mutter, wenn ich dann zu Hause bin", sagte Ivanka Trump.

"Und ich hasse den Ausdruck 'arbeitende Mutter', denn wenn ich am Wochenende mit Arabella zusammen bin, bin ich Montagmorgens viel erschöpfter als am Freitagabend. Arbeitend oder nichtarbeitend impliziert, dass eine Mutter die zu Hause bleibt, keine Arbeit hat. Aber es ist eigentlich viel schwieriger als alles, was man im Büro macht."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche