Ivanka Trump: Zum ersten Mal Mutter

Milliardärstochter Ivanka Trump hat am Sonntag ein kleines Mädchen zur Welt gebracht. Für die erfolgreiche Geschäftsfrau ist das eine große Umstellung - vermutlich die größte ihres Lebens

Sie hätte sich auf den Milliarden ausruhen können, die "Daddy" Donald Trump ihr vermacht hat und die sie noch erben wird. Doch anders als die vielen anderen "rich kids", die Kinder reicher Eltern, rieb Ivanka Trump sich in einem anspruchsvollen Berufsleben selbst auf, war für ihre harte Arbeit und ihren Ehrgeiz bekannt. Jetzt ist sie zum ersten Mal Mutter geworden.

Star-Babys

Sternchen in Hollywood

17. September 2019  Wie verliebt die Familie in Baby Paula Lou ist, beschreibt "Alles Was Zählt"-Schauspielerin Ania Niedieck auf Instagram zusammen mit diesem süßen Foto ihrer eine Woche alten Tochter.
8. September 2019  "Er ist da!" Mit diesem süßen Foto verkündet Wolke Hegenbarth auf Instagram die frohe Botschaft, dass sie Mutter eines Sohnes geworden ist. Wir wünschen einen tollen Start ins Familienleben!
30. August 2019  Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger erfreuen ihre Fans mit der freudigen Nachricht, dass ihr Sohn einen kleinen Bruder bekommen hat. Dass sie dabei vor Liebe und Freude gleich platzen könnten, verstehen wir nur zu gut. Wir gratulieren von Herzen!
12. August 2019  Auf Instagram zeigt Alanis Morissette ein erstes Bild ihrer Tochter Winter Mercy. Für die Sängerin und ihren Mann ist die Kleine, die am 8. August zur Welt gekommen ist, das dritte gemeinsame Kind. 

313

Am Sonntagmorgen (17 Juli) brachte die Tochter von US-Milliardär Donald Trump und seiner ersten Frau Ivana eine kleine Tochter zur Welt. Noch am gleichen Abend twitterte sie die frohe Botschaft in die Welt: "Jared und ich haben eine wunderschöne und gesunde kleine Tochter auf der Welt willkommen geheißen. Wir sind unglaublich dankbar und fühlen uns gesegnet." Das Paar bedankte sich für die Glückwünsche und die Unterstützung.

und Ivanka Trump hatten im Oktober 2009 geheiratet. Kushner ist ein Immobilieninvestor, Verleger und ebenfalls Erbe einer Unternehmerfamilie. Zu seinem Portfolio gehört unter anderem der "New York Observer".

Ivanka Trump führt mit ihrem Vater Donald die Familiengeschäfte. Sie wirkt zudem in seiner Reality-Show "The Apprentice" mit. Außerdem hat sie ihre eigene Schmuck-Linie und Investmentfirma. Eine knallharte Geschäftsfrau - nur vor dem Muttersein ging sie in die Knie. Im Interview mit "People" sprach sie über ihre Ängste vor der Entbindung. "Ich versuche, nicht an die Wehen zu denken", sagt sie darin.

Begonnen hatte Ivanka Trump ihre Karriere als Model, stand für Kampagnen von Thierry Mugler und Versace vor der Kamera. Nach einem Wirtschafts-Abschluss mit Auszeichnung heuerte sie bei einem Konkurrenten ihres Vaters in einer New Yorker Immobiliengesellschaft an.

Dann stieg sie bei Vater Donald ein, wurde Vize-Chefin des Trump Imperiums und bekannt dafür, dass sie ab 6:30 an ihrem Schreibtisch sitzt. Am straffen Tagespensum wird sich mit dem Familienzuwachs wohl künftig wenig ändern, ebenso wenig wie am begrenzten Schlaf. Für Ivanka Trump scheint es dennoch die größte Herausforderung ihres Lebens zu sein.

Zum Namen des Babys hatten sich die Eltern noch nicht geäußert. Anders der Großvater: Per Telefoninterview plauderte er auf "Fox News" aus, seine Enkelin hieße Arabella Rose.

smb

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche