Ivanka Trump: Warum konnte sie Trump nicht aufhalten?

Ivanka Trump hat alles getan, um den Klima-Ausstieg zu verhindern. Doch selbst sie konnte ihren Vater nicht umstimmen

Viele hatten auf sie gehofft, doch auch Ivanka Trump (35) konnte ihren Vater nicht stoppen. US-Präsident Donald Trump (70) hat tatsächlich den internationalen Klimavertrag gekündigt. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Jared Kushner (36) soll die "First Daughter" den Vertrag mit aller Kraft verteidigt und dafür sogar den Papst und Umweltschützer Al Gore eingespannt haben. Ohne Erfolg.

Schlechtes Klima - auch in der First Family

Die dreifache Mutter musste sich einem anderen geschlagen geben. Gewinner der folgenschweren Entscheidung ist Steve Bannon (63). Der Trump-Berater gilt als Hardliner und lachte sich während der Bekanntgabe des Ausstiegs Medienberichten zufolge wortwörtlich ins Fäustchen. Er soll Trump maßgeblich davon abgehalten haben, dem Klimavertrag doch noch treu zu bleiben. Ivanka blieb der Verkündung fern. Steckt das einstige Vater-Tochter-Dreamteam damit in einer Krise?

Ivanka Trump hat viel Einfluss

Ivanka gilt als Trumps Lieblingstochter und stellt in vielen Punkten doch das genaue Gegenteil ihres Vaters da - ist stets gemäßigt, diplomatisch und gut vorbereitet. Eigenschaften, die auch viele US-Wähler zu schätzen wussten. Ivanka galt im Wahlkampf als Trumps Geheimwaffe. Seit Anfang April ist sie offiziell als seine Beraterin im Weißen Haus angestellt.

Sie sagt ihm ihre Meinung

"Wo ich mit meinem Vater nicht einer Meinung bin, weiß er es, und ich drücke mich total offen aus", sagte sie in ihrem ersten offiziellen Interview mit dem US-Sender "CBS". Sie lasse es nur die Öffentlichkeit nicht wissen, wenn sie mal anderer Meinung sei. Sie wolle sich als positive Kraft für das Gute in der Welt einsetzen. Dieses Mal ist ihr das offensichtlich nicht gelungen.


Ivanka Trump + Melania Trump

Wer hat die Macht im Weißen Haus?

Ivanka Trump und Melania Trump
©Gala


Der Familienclan hinter US-Präsident Donald Trump

Die First Family und ihre Mitglieder

Der Trump-Clan: (v. l.) Eric Trump und seine Frau Lara, Donald Trump hinter Sohn Barron, Melania Trump, Vanessa Haydon und Ehemann Donald Trump Jr. mit ihren Kindern Kia Trump und Donald Trump III, Ivanka Trump und ihr Mann Jared Kushner und Tiffany Trump.
Dürfen wir vorstellen: Donald Trump, der neu ernannte mächtigste Mann der Welt. Seine Milliarden verdienter er im Immobiliengeschäft und der Unterhaltungsbranche. Mit Fernsehsendungen wie "The Apprentice" erhöhte er seine Popularität und gehört heute zu den bekanntesten Geschäftsleuten der Vereinigten Staaten.
Donald Trumps Frau Melania wuchs in Slowenien auf, modelte sich über Mailand, Paris und New York bis in Donals Herz. Die beiden lernten sich 1998 auf einer Party während der Fashion Week in New York kennen und heirateten 2005. Melania Trump hielt sich beim Wahlkampf ihres Mannes eher zurück - überließ Donalds Tochter Ivanka die politische Bühne.
Donald Trump Jr. ist Trumps ältester Sohn. Er studierte Finanzen und Immobilen an der Universität von Pennsylvania und ist mittlerweile - gemeinsam mit seinen Geschwistern Ivanka und Eric - Vizepräsident der Trump Organisation. Mit seiner Frau, dem Model Vanessa hat er fünf Kinder.

11


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche