VG-Wort Pixel

Isla Fisher + Sacha Baron Cohen Megaspende für Flüchtlingskinder

Isla Fisher, Sacha Baron Cohen
Isla Fisher, Sacha Baron Cohen
© Getty Images
"Borat"-Darsteller Sacha Baron Cohen und seine Ehefrau Isla Fisher spendeten eine Million Dollar für syrische Flüchtlinge

SachaBaron Cohen und seine Ehefrau Isla Fisher haben für den guten Zweck tief in die Tasche gegriffen. Das Schauspielerpaar spendete eine Million Dollar (zirka 910.000 Euro) an die Hilfsorganisationen "Save The Children" und "International Rescue Committee".

"Extreme Zeiten für syrische Familien"

Wie "Save The Children" am Sonntag (27. Dezember) mitteilte, wollen der "Borat"-Darsteller und Fisher mit der Hälfte des Geldes ein Masern-Impf-Programm im Norden Syriens finanzieren. Die restlichen 500.000 Dollar sind vorgesehen, um Familien, Frauen und Kinder in Syrien und den Nachbarländern zu unterstützen. Das Geld soll in Bildung, Gesundheitsvorsorge, Obdach und sanitäre Anlagen investiert werden.

"Indem sie uns erlauben, diese großzügige Spende für syrische Kinder öffentlich zu machen, helfen Sacha und Isla die tragischen Probleme heutzutage aufzuzeigen", sagte "Save The Children"-Geschäftführer Justin Forsyth laut der Website der Hilfsorganisation . "Es sind extreme Zeiten für syrische Familien, die Bomben, Kugeln und Folter in Syrien gegenüberstehen."

Laut "Save The Children" sind sieben Millionen Menschen in Syrien auf der Flucht, vier Millionen lebten bereits in den Nachbarstaaten.

Ausdruck von Menschlichkeit

"Die Spende des Paares wird Tausende Leben retten und einige der gefährdetsten Kinder schützen", so Forsyth weiter. "Sachas und Islas Spende ist ein großartiger Ausdruck von Menschlichkeit", fügte David Miliband, Geschäftsführer des "International Rescue Committee" hinzu.

Auf seiner Facebookseite ruft Sacha Baron Cohen, der mit Isla Fisher im März as dritte gemeinsame Kind bekam, auch seine Fans dazu auf, für die Flüchtlingskinder zu spenden.

iwe / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken