Isabella Cruise: Heimliche Hochzeit ohne ihre Eltern?

Isabella Cruise, die Adoptivtochter der beiden Hollywoodstars Nicole Kidman und Tom Cruise, hat bereits im September geheiratet - ohne ihre Eltern

Isabella Cruise

Ja-Wort ohne Mama und Papa

Isabella Cruise, 22, soll Berichten zufolge bereits am 18. September still und heimlich ihrem Freund Max Parker das Ja-Wort gegeben haben. Unter den Gästen haben sich laut "Daily Mail" allerdings zwei wichtige Menschen nicht befunden: ihre Eltern Nicole Kidman, 48, und Tom Cruise, 53. Wollte Isabella sie etwa nicht an ihrem großen Tag dabei haben?

"Prince Charming"

Alexander Schäfer ist der neue Traumprinz

Alexander Schäfer alias Prince Charming 
Alex freut sich auf seine "Prince Charming"-Reise und kann es kaum erwarten, viele schöne Dates zu haben.
©Gala

So war die Hochzeit

Die Zeremonie der Promi-Tochter und des IT-Beraters, die erst seit Ende vergangenen Jahres liiert sind, hat im noblen Londoner "Dorchester Hotel" im Beisein ihrer engsten Freunde stattgefunden. Zu diesem Kreis gehören ihre Adoptiveltern ganz offensichtlich nicht. Besonders seltsam: Die Hollywood-Schauspielerin Nicole ("Moulin Rouge") hätte die Feier durchaus besuchen können, ist sie momentan doch auf der Londoner Theaterbühne des Stückes "Photograph 51" zu bewundern.

Starpaare

Ein Bund fürs Leben

Fußballstar David Beckham und "Spice Girl" Victoria scheinen schnell Gefallen aneinander zu finden. Nur zwei Jahre nach ihrem Kennenlernen geben sie sich 1999 das Jawort. Seitdem gelten sie als absolutes Traumpaar der Promi-Welt, das dem Trennungstrend im Showbiz trotzt. Mittlerweile ist das Eheglück der attraktiven Superstars von vier gemeinsamem Kindern gekrönt. Trotz ihrer beider unglaublich erfolgreichen Karrieren, steht die Familie stets an erster Stelle.
Verona und Franjo Pooth   20 Jahre durch dick und dünn: Seit 2000 ist Verona Feldbusch Lebenspartnerin des damaligen Studenten und späteren Unternehmers Franjo Pooth. Am 10. September 2003 bringt die Moderatorin ihr erstes Kind, Sohn San Diego, zur Welt. Ein Jahr später heiratet sie Franjo im kalifornischen San Diego und nimmt dessen Nachnamen an. Die kirchliche Trauung findet am 10. September 2005 im Wiener Stephansdom statt, in dem zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder eine kirchliche Trauung stattfindet. Am 4. Juni 2011 wird Rocco, der zweite Sohn des Paares geboren.
Pink und Carey Hart   Die Sängerin und der Motocrossfahrer feiern bereits ihren 14. Hochzeitstag. Die wilde Haarpracht hat sich inzwischen etwas gelegt, dafür sind ein paar Tattoos und zwei süße Kids hinzugekommen.  Seit 2006 ist das Rock-Paar verheiratet, kennengelernt haben sie sich schon 2001. Nach der ersten Trennung folgt 2006 in Costa Rica das Jawort. Im Februar 2008 kommt es dann allerdings zu Trennung Nummer zwei. Zum Glück haben sich die beiden Querköpfe aber wieder zusammengerauft und ihrer Ehe noch eine Chance gegeben. Die Geburt von Tochter Willow (2011) und Sohn Jameson Moon (2016) hat ihr Glück perfekt gemacht.
Carmen und Robert Geiss  Schon in den "Wilden 80ern" sind Carmen und Robert Geiss ein auffälliges Paar. Damals heißt sie allerdings noch Schmitz, ist "Miss Fitness" und arbeitet als Trainerin. Bis heute sind Carmen und Robert Geiss glücklich miteinander verheiratet. In 2019 feiern sie dann sogar 25-jähriges Ehejubiläum, also Silberhochzeit. Am Posing und an den blonden Prachten hat sich in der Zwischenzeit kaum etwas verändert. Das passt!

59

Seitenhieb gegen ihre Familie?

Auch ihr Bruder Connor, 20, soll den wichtigsten Tag im Leben seiner Schwester verpasst haben. Hatten sie alle etwa keine Zeit oder hat Isabella, die in Großbritannien als Haarstylistin arbeitet, ihre Familie einfach gar nicht erst zur Hochzeit eingeladen? Berichten zufolge hatte die Braut, die wie ihr Vater Anhängerin von Scientology ist, vier Brautjungfern. Ehemann Max, der kein Scientologe sein soll, soll fünf Trauzeugen gehabt haben. Ihren Nachnamen soll sie außerdem abgelegt haben. Ein Schritt in ein völlig neues Leben abseits von Hollywood?

Hochzeit ohne Hollywood-Tamtam

Möglich, dass die schüchtern wirkende Adoptivtochter der Megastars auch einfach dem Hollywood-Rummel entgehen wollte, der im Beisein ihrer Eltern vermutlich unumgänglich gewesen wäre. Gerüchten zufolge soll sich Nicole nämlich sehr für ihre Tochter freuen und Insidern zufolge "überglücklich" darüber sein, dass ihre Älteste scheinbar den Richtigen gefunden hat. Trotzdem komisch

Themen

Erfahren Sie mehr: