VG-Wort Pixel

Isabel Edvardsson Sie verrät das Geschlecht ihres Babys

Isabel Edvardsson
© Action Press
Isabel Edvardsson und ihr Mann Marcus Weiß überraschen mit tollen Baby-News. Die Profi-Tänzerin ist mit ihrem zweiten Kind schwanger und es wird ein ...

Nach Söhnchen Mika folgt nun ein weiteres Baby im Hause Edvardsson-Weiß. Die "Let's Dance"-Tänzerin Isabel Edvardsson, 38, verkündet voller Freude ihre erneute Schwangerschaft. Und auch ihr Ehemann Marcus Weiß, 46, kann sein Glück kaum fassen.

Isabel Edvardssons Baby kommt im Frühling 2021 zur Welt

Lange dauert es nicht mehr, bis die Familie demnach zu viert ist. "In unserer Ehe fühle ich mich fast mehr schwanger als sie. Ich bin gefühlsmäßig sehr involviert und euphorisch", verrät Weiß im Interview mit "Bunte". Und auch das Geschlecht wissen die werdenden Eltern bereits.

Isabel Edvardsson bekommt einen zweiten Jungen

Gegenüber RTL hat Edvardsson nun verraten, dass sie einen Jungen erwartet. Dabei strahlt die werdende Mutter überglücklich in die Kamera. Für sie sei eine Schwangerschaft alles andere als selbstverständlich. Und noch etwas plaudert die 38-Jährige aus: "Wir hatten beide etwas Angst, dass wir Zwillinge bekommen." Der Grund: Marcus Weiß' Vater ist ein Zwilling, die Gene liegen also in der Familie.

Isabel Edvardsson: Baby-Freude auf Instagram

Auch auf Instagram teilt die baldige Zweifach-Mama ihr Babyglück. "Wahnsinn ... wenn man ein Wunder in dieser Zeit erleben darf, gerade jetzt... dann ist man mehr als dankbar ... diese Glücksgefühle!", schwärmt Edvardsson und führt aus: "Es ist nicht selbstverständlich und wir schätzen es so sehr was jetzt kommt ...! Jetzt tanze ich für zwei und die Familie wird größer und man sieht es auch schon ganz gut."

Das Paar hoffe nun vor allem, dass der werdende Vater auch bei dieser Geburt dabei sein kann. Ihr Sohn Mika wurde 2017 geboren - ein Erlebnis, bei dem der 46-Jährige seiner Frau zur Seite stand. "Ich hoffe, dass er trotz Pandemie dabei sein darf und wir es wieder gemeinsam erleben können", so Isabel Edvardssson. 

Sie können sich voll und ganz auf das Baby konzentrieren

Derzeit kann die gebürtige Schwedin ihre Schwangerschaft in vollen Zügen genießen. Doch der Grund dafür birgt auch eine Schattenseite: die drei Tanzstudios der Familie müssen aufgrund der Pandemie geschlossen bleiben. Zwar bleibt so privat viel Zeit, doch sorgen sich Isabel und Marcus auch über ihre Zukunft. "Als Unternehmer ist es eine schwere Zeit und die Ungewissheit ist qualvoll", so der Tanzsporttrainer. Umso schöner der Lichtblick auf trappelnde Kinderfüßchen, die hoffentlich bald nicht nur im Zuhause der Familie, sondern auch wieder auf dem Tanzparkett der eigenen Studios zu hören sind.

Verwendete Quellen: Bunte, RTL

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken